WE OWN THE NIGHT BERLIN

Am letzten Freitag ging es für mich und meinen Freund in die wunderbare Landeshauptstadt Berlin zum Nike We Own The Night Women´s 10km Run. Nachdem wir im Hotel angekommen waren, machten wir uns direkt auf den Weg ins Event Village an der Max Schmeling Halle. Da wir bereits kurz nach der Eröffnung ankamen, konnten wir in aller Ruhe das Gelände erkunden. Als erstes holte ich mein Race Pack ab, welches neben dem „Kiss My Race“ Dri-Fit Shirt, dem D-Tag zur Zeitmessung und dem Teilnehmerarmband auch einige andere Goodies wie z.B. Kosmetik von NYX enthielt. Danach stärkten wir uns mit VitaCoco Kokosnuss-Wasser leckeren selbstgemachten Wraps und Froyo. Außerdem gab es noch die Möglichkeiten, sich bei NYX schminken zu lassen, bei Nike ein wenig zu shoppen oder auf riesigen Sitzsäcken im Chillout-Bereich einfach zu relaxen.Im Hotel ausgeruht und umgezogen führen wir am Abend zurück zum eigentlichen Event. Zehn Minuten vor dem Startschuss absolvierten wir alle zusammen noch ein kleines Warm Up und ich muss sagen, sich mit so vielen Frauen zusammen aufzuwärmen war schon ein großartiges Gefühl. Um Punkt 21:00 Uhr starteten wir dann zeitgleich mit den Frauen in Mailand unseren 10km-Lauf. Aufgrund der vielen Starterinnen, war es auf den ersten Kilometern etwas schwierig, sein eigenes Tempo zu laufen. Vom Ehrgeiz getrieben schubsten und drängelten viele Läuferinnen um ganz nach vorne zu kommen. Nichtsdestotrotz war die Strecke durch den Prenzauler Berg wirklich schön. Die Lichteffekte, der Nebel, die Seifenblasen und vor allem die vielen jubelnden Zuschauer ließen die 10km viel zu schnell vergehen und nach knapp 58 Minuten war für mich schon wieder alles vorbei. Meine Bestzeit war das zwar nicht gerade, aber da mir das gemeinsame Laufen wichtiger war, als mich überehrgeizig mit anderen zu messen, bin ich alles in allem sehr zufrieden mit mir und meiner Leistung. Im Ziel erhielten wir dann alle, egal ob nach einer Zeit von weniger als 36 Minuten oder nach mehr als einer STunde, eine super schöne Kette von der Berliner Designerin Sabrina Dehoff. Krönender Abschluss war dann das Konzert von Miss Platnum mit Marteria in der Max Schmeling Halle.Ein riesengroßes Danke an Nike und alle Läuferinnen für dieses tolle Event! We owned the night! Last friday me and my boyfriend traveled to the wonderful capital city Berlin for the Nike We Own The Night Women’s 10km Run. After we arrived at the hotel, we headed straight to the Event Village at the Max Schmeling Halle. Since we already arrived shortly after the opening, we were able to explore the area calmly. First I got my race pack which contained in addition to the „Kiss My Race“ Dri-Fit shirt, the D-Tag for time measurement and the participant bracelet also a few other goodies such as cosmetics by NYX. Then we refreshed ourselves with VitaCoco coconut water, delicious homemade wraps and Froyo. There was also the opportunity to get your face painted at the NYX tent, shopping a litlle at the Nike stall or just relax on giant bean bags in the chill-out area.Rested at the hotel and changed clothes we got back to the actual event in the evening. Ten minutes before the start we all did a little warm up together and I´ve to say to warm up along with so many women was a great feeling. At exactly 21 pm we started simultaneously with the women in Milano our 10km run. Because of the many starters, it was a little difficult on the first few kilometers, to run your own pace. Driven by ambition many runners jostled and nudged to come to the front. Nevertheless, the route through the Prenzauler Berg was really nice. The light effects, the fog, the bubbles and especially the many cheering spectators made the 10km pass too quickly and after less than 58 minutes it was already over for me. This wasn´t really my best time, but since the common running was more important for me than to measure myself overambitious with others, I am all in all very happy with me and my performance. At the finish we all got, whether after a period of less than 36 minutes or more than one hour, a absolutely beautiful necklace of the Berlin-based designer Sabrina Dehoff. The crowning glory was then the concert of Miss Platnum with Marteria at the Max Schmeling Halle.A huge thanks to Nike and all runners for this great event! We owned the night!we own the night - 2we own the night - 3we own the night - 4 we own the night - 6we own the night - 7we own the night - 8we own the night - 9we own the night - 10we own the night - 11we own the night - 12

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

8 Kommentare

  1. 1. Juni 2014 / 20:07

    Das ist so eine tolle Aktion und gratulation zu den 10K, echt super!chrissabella.blogspot.com

  2. 1. Juni 2014 / 22:11

    Sehr schöne Bilder!Ich finde die Idee vom „Night Run“ Klasse und da haben ja einige Blogger tielgenommen :)Ich finde übrigens beide Outfits, sowohl das Tages als auch das „Nacht“ Outfit sehr toll :)LiebstSvetlana von Lavender Star // BlogLovin // Instagram // Faceboook

  3. 2. Juni 2014 / 18:21

    Hallo liebe Sarah! Das klingt ja nach einen wundervollen Event! Dein Sportoutfit steht dir ausgezeichnet. Ich bewundere ja immer wieder deine perfekte Figur – Wahnsinn! Liebe GrüßeLisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.