THE CULOTTES

Sie sehen auf den ersten Blick aus wie Röcke, haben schwingende Säume, weit ausgestellte Beine und variieren von knie- bis knöchellang – die Culottes. Die erwachsene und sehr feminine Hosenform war bereits im letzten Jahr auf den Laufstegen vieler Designer zu sehen und hat es in diesem Jahr endlich auch in meinen Kleiderschrank geschafft. Ähnlich wie beim Cape-Trend [den ganzen Post dazu gibt es hier], bin ich auch bei den Culottes etwas später dran, freue mich jetzt aber umso mehr, dieses Kleidungsstück für mich entdeckt zu haben. Meine Culottes aus camelfarbenem Wildlederimitat habe ich vor Kurzem in der aktuellen Kollektion von H&M entdeckt und bei dem frühlingshaften Wetter am Wochenende musste ich sie einfach direkt ausführen. Als ersten Look habe ich mich entschieden, sie ganz klassisch mit schwarz und weiß zu kombinieren, ich habe aber auch schon einige Kombinationen mit Grau oder aber auch mit kräftigeren Farben wie Rot oder Pink im Kopf. Die Culottes wird hier also noch öfter zu sehen sein und vielleicht gesellt sich ja noch das ein oder andere weitere Modell dazu.

Wie gefallen euch die Culottes und habt ihr auch schon ein Modell im Schrank?

the culottes - 2

the culottes - 3

the culottes - 5

the culottes - 6

loose trench coat – H&M [similar available here] blouse – Vila
culottes – H&M [available here] bag – Zara [similar available here] ankle boots – MMMxHM
fedora – H&M [similar available here] brooch – Chanel
watch – Daniel Wellington [available here] arm cuff – Iam
knuckle rings – H&M, Zara

the culottes - 7

the culottes - 8

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH sowie Studentin der Materiellen Kultur: Textil und Germanistik.

3 Kommentare

    • sarahvonh
      Autor
      14. März 2015 / 8:59

      Danke, meine Liebe! Culottes würden dir bestimmt super stehen und ich bin gespannt, wie du sie mit deinem wundervoll cleanen Stil kombinierst. Liebste Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.