HERMÈS ORAN SANDALEN | MEIN ERSTES OUTFIT MIT DEN SOMMERKLASSIKERN

WerbungEnthält Affiliate-LinksProduktplatzierung

Die Hermès Oran Sandalen sind ein echter Klassiker des französischen Modehauses und treten spätestens seit letzter Saison wieder immer häufiger in Erscheinung. Ich liebäugelte mit den Schuhen schon vor ein paar Jahren und bin ihnen nun seit letztem Sommer komplett verfallen. Da mir bisher noch ein klassisches Paar Sandalen fehlte, welches jedes Outfit aufwertet, jedoch keinem Trend unterliegt, habe ich sie mir dieses Woche endlich gegönnt. Seitdem ich meine Spontankäufe, die jeden Monat eine beträchtliche Summe ausgemacht haben, fast vollkommen im Griff habe, kann ich endlich in hochwertige und zeitlose Stücke investieren. Wie ich die Hermès Oran zum ersten mal kombiniert habe und was mir an ihnen besonders gefällt, erfahrt ihr weiter unten.

Wie gefallen euch die Sandalen? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar und erzählt mir von eurem Kaufverhalten bei Schuhen. Kauft ihr lieber günstig und viel oder hochpreisig und wenig?

hermes oran sandalen mode modeblog fashionblog - 2
hermes oran sandalen mode modeblog fashionblog - 3

Shop the Look:

hermes oran sandalen mode modeblog fashionblog - 5

Die Hermès Oran Sandalen – so style ich den klassischen Sommerschuh

Die ikonische H-Spange und die sichtbaren weißen Nähte machen die Sandalen zum unverkennbaren Klassiker aus dem Hause Hermès. Das zeitlose Design sorgt dafür, dass die Oran Sandalen zu wirklich jedem Outfit passen und ganz nebenbei auch absolut businesstauglich sind. Diese Vielseitigkeit ist für mich das wichtigste Kaufkriterium, denn in ein ausgefallenes Trend-Piece würde ich wohl nie so viel Geld investieren. Da zeitlose Klassiker für mich jedoch ebenso das Potenzial haben, einfache Basics aufzupeppen, ist mein Geld hier meiner Meinung nach gut angelegt. Dem einfachen Look mit gemusterter Bluse von & other Stories, Mom Jeans von Monki und der Beuteltasche von Moss Copenhagen verpassen die Hermès Oran Sandalen ein Up-Grade zum chicen Sommerlook für Tag und Abend. Quasi zur Feier des Tages trage ich zudem mal wieder farblichen passenden Lippenstift, den man im Sommer bei mir nur selten sieht. Während ich im Herbst und Winter sehr gerne zu kräftigen oder dunklen Lippenstiften greife, bin ich im Sommer eher faul was das Schminken meiner Lippen anbelangt. Die neuen Pure Color Love Lippenstifte von Estee Lauder hingegen haben mich aus der Reserve gelockt. Welche Farben ich trage, erfahrt ihr auf der nächsten Seite.

hermes oran sandalen mode modeblog fashionblog - 4

hermes oran sandalen mode modeblog fashionblog - 6

Outfitdetails

  • & other Stories Bluse | gleiche Bluse
  • Monki Mom Jeans | ähnliche Jeans
  • Hermès Oran Sandalen | gleiche Sandalen
  • Moss Copenhagen Beuteltasche | ähnlicher Beutel
  • Ace & Tate Sonnenbrille | ähnliche Sonnenbrille
  • Estee Lauder Pure Color Love Lippenstifte Nova Noir & Up Beet

hermes oran sandalen mode modeblog fashionblog - 7

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

4 Kommentare

  1. 3. Juni 2017 / 6:03

    Ein super schöner Look! Die Bluse mag ich sehr. Deine Tasche gefällt mir auch sehr gut. Die Sandalen sehe ich sehr selten auf Blogs (meistens in weiß) . :-*

    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    • sarahvonh
      Autor
      3. Juni 2017 / 20:41

      Liebe Melanie, danke für deinen lieben Kommentar. Ich habe die Sandalen bisher tatsächlich noch nicht in weiß gesehen, mir laufen sie meist in Cognac auf den Blog über den Weg. :DLiebste Grüße!

  2. 4. Juni 2017 / 10:16

    Richtig schön. Die Sandale ist ein Traum! Solche Klassiker finde ich auch immer wieder toll. Davon hat man einfach länger was.

    • sarahvonh
      Autor
      2. Juli 2017 / 16:57

      Liebe Saskia,
      Danke für deinen Kommentar, da gebe ich dir völlig recht. 🙂
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.