FEELING THE SIXTIES WITH PALAZZO PANTS

Das sich die Modeschöpfer nicht jedes Jahr neu erfinden, sondern sich immer wieder von den vergangenen Jahrzehnten inspirieren lassen, ist kein Geheimnis. Diese Tatsache ist keineswegs nachteilig, denn ich persönlich liebe die Mode der 20er, 30er und 60er Jahre. Ein Kleidungsstück, dass in diesen Jahrzehnten sehr populär war, ist die Palazzo-Hose, die eng verwandt mit der Marlene-Hose. Schon im Sommer waren die Hosen mit den weiten, fließenden Beinen auf den Laufstegen und in den Läden zu sehen und auch in der aktuellen Saison sind sie uns erhalten geblieben. Trends die saisonübergreifend aktuell bleiben, sind gerade in der Sale Zeit besonders praktisch. Diese Palazzo-Hose konnte ich beispielsweise im Sale bei Zara für nur knapp 20€ statt 50€ ergattern und freue mich jetzt sie diesen Winter noch oft tragen zu können.
Für das erste Outfit mit ihr habe ich mich ein wenig von den Sechzigern inspirieren lassen. Zwei Kleidungsstücke, die neben der Palazzo-Hose für mich ebenfalls typisch für diese Zeit waren, sind Rollkragenpullover und Wollkappe. Kombiniert mit Kunstfell, dass zur Zeit einfach überall zu sehen ist, ergibt sich so ein sechziger Look im Hier und Jetzt, den wir übrigens am wunderschönen Palais in Rastede fotografiert haben.

feeling the sixties with palazzo pants - 2

feeling the sixties with palazzo pants - 3

feeling the sixties with palazzo pants - 5

feeling the sixties with palazzo pants - 6

feeling the sixties with palazzo pants - 7

palazzo pants – Zara on sale
cashmere turtleneck pullover – Esprit
fake fur jacket – Zara on sale
flap bag – Zara
wool cap – Reserved
ankle boots – MMMxHM
watch – Daniel Wellington
bracelets – H&M, Gina Tricot

feeling the sixties with palazzo pants - 8

feeling the sixties with palazzo pants - 9

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

6 Kommentare

    • 18. Januar 2015 / 18:48

      Vielen Dank für deinen Kommentar, meine Liebe! Freut mich, dass dir der Look gefällt! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.