10 minimalistische Winteroutfits gestylt mit nur 10 Teilen

WerbungProduktplatzierungEnthält Affiliate-Links

Mit der Aufgabe zehn Winteroutfits aus nur zehn Kleidungsstücken und Schuhen zu stylen, starte ich ins Jahr 2019. Getreu dem Motto “Neues Jahr, neue Vorsätze” möchte ich wieder mehr auf minimalistisches Styling setzen und meine Garderobe erneut deutlich reduzieren. Die 10×10 Challenge ist dafür genau der richtige Einstieg, denn sie zeigt einem genau auf, welche Kleidungsstücke und Schuhe die eigenen Wardrobe Staples sind. Ähnlich wie im Herbst 2018, als ich zehn verschiedene Herbstoutfits gestylt habe, zeige ich euch dieses mal zehn unterschiedliche Winteroutfits aus nur zehn Teilen. Außerdem erkläre ich, warum ich mich für genau diese Stücke entschieden habe und gebe allen Frauen Tipps, die die 10×10 Challenge jetzt im Winter ebenfalls erfolgreich umsetzen möchten.

Minimalistische Wardrobe Staples – Meine Auswahl zum Kombinieren von 10 verschiedenen Winteroutfits für den Alltag:

Passend zu meiner Rückbesinnung auf einen minimalistischeren Style habe ich zehn Teile für meine zehn Outfits ausgewählt, die allesamt Schwarz, Weiß, Grau oder Beige sind. Vor allem Beigenuancen werden 2019 DER Trend sein, worauf ich mich schon jetzt sehr freue. Als Mantelliebhaberin durften mein Teddy Coat und ein grauer oversized Wollmantel in der Auswahl nicht fehlen. Zudem fiel meine Wahl auf zwei Strickpullover, ein weißes Hemd, eine Blue Jeans mit geradem Bein und ausgefranstem Saum sowie eine weite Wollhose. Zugunsten eines dicken Tweedblazers, den ich mit einem warmen Pullover auch ohne zusätzlichen Mantel tragen kann, habe ich auf eine dritte Hose oder einen Rock verzichtet. Als Schuhe dienen mir zwei Paar Boots ebenfalls in schwarz (die Acne Studios Jensen Stiefelette ist noch immer meine geliebte Black Beauty für alle Fälle) sowie beige.

modeblog 10 minimalistische winteroutfits gestylt aus nur 10 teilen mode fashion blog - tiitel_final

10 Teile, 10 Winteroutfits – so wählt man die passenden Teile für jeden Look aus

  • Zunächst sollte man sich darüber Gedanken machen, für welche Gelegenheiten die Winteroutfits geeignet sein sollten – Uni, Büro oder Alltag? Je nach eigenem Lebensstil die Kleidungsstücke und Schuhe auszuwählen ist die Devise. Unabhängig vom eigenen Stil bietet sich die folgende Formel zur Auswahl der einzelnen Pieces an: 2 Jacken, 3 Unterteile, 3 Oberteile und 2 Paar Schuhe. Im Winter sind Wolljacken und -mäntel oder solche aus Fake Fur in neutralen Tönen eine gute Wahl, da sie warm halten und sich zu jeglichen anderen Stücken kombinieren lassen. Als Oberteile eignen sich Blazer, Strickjacken, Blusen, Hemden, dünne Rollkragenpullover (perfekt zum Layern) und Strickpullover. Zu den Unterteilen gehören natürlich Jeans und Stoffhosen, aber auch Röcke und Kleider, falls ihr diese gerne und viel tragt. Die Schuhwahl sollte ebenfalls auf euren Beruf und eure Lebenssituation abgestimmt sein. Ein guter Kompromiss ist stets ein flaches Paar Schuhe und eines mit mittelhohem Absatz zu wählen.
  • Die Farbpalette, in der ihr euch mit eurer Auswahl bewegt, ist ebenfalls abhängig von Geschmack und Stil. Besonders leicht fällt das Kombinieren der zehn Looks, wenn man nur wenige verschiedene Farben hat. Etwas Abwechslung kann man mit einzelnen Akzenten in kräftigen Farben oder auch einem gemusterten Stück schaffen. Alternativ können solche kleinen Eye-Catcher aber auch durch Accessoires oder Lippenstift und Nagellack aufgenommen werden, denn…
  • … Accessoires gehören NICHT zu den 10 Kleidungsstücken und Schuhen, die man im Vorfeld für die Challenge auswählt. Dies gibt einem die Möglichkeit, jeden Tag das Outfit durch besondere Details aufzufrischen oder aktuelle Trends einfließen zu lassen.




Das sind die 10 minimalistischen Winteroutfits, die man mit nur 10 Pieces stylen kann:

modeblog 10 minimalistische winteroutfits gestylt aus nur 10 teilen mode fashion blog - 7

Outfit 1 | Neutrale Beigenuancen und Teddymantel

modeblog 10 minimalistische winteroutfits gestylt aus nur 10 teilen mode fashion blog - 9

Outfit 2 | Rollkragenpullover trifft Tweedblazer

modeblog 10 minimalistische winteroutfits gestylt aus nur 10 teilen mode fashion blog - 3

Outfit 3 | Oversized Mantel mit camelfarbener Wollhose

modeblog 10 minimalistische winteroutfits gestylt aus nur 10 teilen mode fashion blog - 8

Outfit 4 | Straight Leg Jeans zum Ton-in-Ton Look

modeblog 10 minimalistische winteroutfits gestylt aus nur 10 teilen mode fashion blog - 10

Outfit 5 | Chic Look mit Tweedblazer und weißem Hemd

modeblog 10 minimalistische winteroutfits gestylt aus nur 10 teilen mode fashion blog - 5

Outfit 6 | Gemütlich in Jeans und oversized Wollmantel

modeblog 10 minimalistische winteroutfits gestylt aus nur 10 teilen mode fashion blog - 1

Outfit 7 | Ton-in.Bon mit schwarzen Akzenten

modeblog 10 minimalistische winteroutfits gestylt aus nur 10 teilen mode fashion blog - 2

Outfit 8 | Chicer Tweedblazer trifft lässige Jeans

Outfit 9 | Beige und graue Woll-Pieces und Python Print Tasche

modeblog 10 minimalistische winteroutfits gestylt aus nur 10 teilen mode fashion blog - 6

Outfit 10 | Casual-Chic im Teddymantel mit weißem Hemd

Teilen:
sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.