Capsule Wardrobes & Basic-Outfits | 7 YouTube-Kanäle, die mich inspirieren

Werbung

Capsule Wardrobes, Basic-Outfits, Try-On Hauls und Declutterings – das sind einige meiner Lieblingsthemen für Videos, die ich mir auf YouTube ansehe. Nur allzu gerne lasse ich mich durch sie zu neuen Outfitkombinationen inspirieren oder dazu, mal wieder ungeliebte Kleidungsstücke auszusortieren. In den letzten Monaten und Jahren habe sich einige YouTuberinnen herauskristallisiert, deren Videos und deren Stil mir besonders gefallen. Nach dem Motto “share the love” möchte ich euch diese inspirierenden YouTube-Kanäle natürlich nicht vorenthalten und stelle euch deswegen meine sieben Lieblinge in diesem Beitrag mal genauer vor.

Ich hoffe, dass ihr den ein oder anderen Kanal neu für euch entdeckt und sie euch ebenfalls inspirieren. Solltet ihr selber ähnliche YouTube Channels kennen, teilt eure Favoriten gerne mit mir und den anderen Lesern und hinterlasst einen Kommentar unter diesem Beitrag.

modeblog capsule wardrobe und basic-outfits 5 youtube-kanaele die inspirieren mode fashionblog

 

YouTube-Kanäle über Capsule Wardrobes, minimalistischen Modestil, Basic-Outfits und bewussten Konsum – das sind meine 7 Empfehlungen:

1. cocobeautea

Die erste Im Bunde ist die wunderschöne Hannah Desai aus London. Mit ihrem “simple style”, wie sie ihn selber bezeichnet, zeigt sie, wie wunderbar zeitlos und trotzdem abwechslungsreich man sich mit neutralen Tönen und Basics anziehen kann. Ihre Kleidungsstücke tauchen in ihren Videos und auf ihren Instagram-Bildern immer wieder auf. Damit zeigt sie, dass man keine Unmengen an Kleidung benötigt, um unterschiedliche Looks zu kreieren. Meine Lieblingsvideos sind daher ihre Lookbooks, aus denen ich mir schon das ein oder andere Outfit abgeschaut habe.

2. Lizzy Hadfield

Ebenfalls in London lebt Lizzy Hadfield, die ich vor etwa einem Jahr für mich entdeckt habe. Zunächst habe ich nur ihren Blog gelesen, aber auch ihre YouTube-Videos gefallen mir sehr. Meine Favorit: Ihre “Testing Basics”-Reihe, in der sie unterschiedliche Kleidungsstücke und Schuhe von preiswert bis high-end testet. Mit allen Stücken stylt sie unterschiedliche Outfits, wäscht diese (soweit möglich) und erstellt dann ein Ranking. Besonders interessant ist dabei, dass nicht immer die Designerstücke besser abschneiden, als die günstigeren Teile der High Street Marken.




3. madmoiselle

Als ich vor etwa vier Jahren begonnen habe, die Videos von Jamie-Lee aus Sidney zu schauen, hatte sie noch eine strikte Capsule Wardrobe. Diese hat sie vor etwa zwei Jahren aufgegeben und ist dann über eine “fluid capsule” zu ihrer jetzigen minimalistischen Garderobe gekommen. Diesen Werdegang finde ich nachvollziehbar, denn für mich wäre eine strenge Capsule Wardrobe auch keine langfristige Option. Dass sie nichtsdestotrotz an einer reduzierten Garderobe festhält, hat mich sehr inspiriert, ebenfalls meine Kleidung regelmäßig zu verringern und nicht ins Gegenteil zu verfallen.

4. Gemary

Gemary aus Miami habe ich vor noch nicht allzu langer Zeit entdeckt, mich aber direkt in ihren Stil verliebt. In ihrer Garderobe befinden sich viele neutrale Töne. Mit Vintage Stücken kreiert sie immer wieder wunderschöne Outfits mit dem Gewissen etwas. Vor allem ihre Favoriten-Videos mag ich besonders, aber auch die über Decluttering oder How to find your personal style kann ich sehr empfehlen. Mein Tipp: Wenn ihr auf extrem ästhetische Instagram-Feeds steht, solltet ihr Gemary dort unbedingt folgen – ihr Feed ist absolute Perfektion!

5. Use Less

Die sympathische Dänin Signe Hansen habe ich bei YouTube schon etwa zwei Jahre abonniert. Mittlerweile ist sie hauptberufliche YouTuberin und hat einen eigenen Second-Hand Shop. Obwohl sie, anders als ich, eine Capsule Wardrobe hat, inspirieren mich ihre Outfits immer wieder. Auch habe ich durch sie einige interessante nachhaltige Labels entdeckt. Trotz ihrer “kleinen” Garderobe stylt sie unter dem Namen “steal her style” die Outfits von Modeikonen wie Anine Bing oder Ashley Olsen nach. Ebenfalls sehenswert sind ihre Videos zu den Themen Zero Waste, Decluttering und Nachhaltigkeit.

6. Dearly Bethany

Die Amerikanerin Bethany, die über ihre Garderobe sagt, dass “minimal and with a curated color scheme” sei, habe ich über dieses Video entdeckt: Basic Neutral Wardrobe – Why I Stick To A Minimal Clothing Style & Closet. Fast allen Punkten aus ihrem Video kann ich voll und ganz zustimmen. Vielleicht liegt es genau an diesem Video, dass ich ebenfalls meine Liebe zu neutralen Tönen wiederentdeckt habe. Wenn ihr auf einen französisch angehauchten Modestil mit unkonventionelleren Stücken steht, werdet ihr Bethany mit Sicherheit lieben.

7. The Anna Edit

Last but not least: Anna Newton. Die Autorin von “An Edited Life: Simple Steps to Streamlining your Life, at Work and at Home” (im Übrigen eine echte Leseempfehlung!) kennen viele von euch sicherlich schon. Trotzdem darf die Britin in dieser Liste auf keinen Fall fehlen, denn auch sie schafft es “trotz” ihr Capsule Wardrobe immer wieder, mich mit ihren Basic-Outfits zu inspirieren. Am liebsten sehe ich ihre Hauls und das zusammenstellen ihrer saisonalen Capsules. Außerdem liebe ich ihren Podcast “At Home With…”, den sie zusammen mit (der ebenfalls sehr bekannten) Lily Pebbles betreibt.

Teilen:
sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.