Arket Wollpullover | Lieblingsstück der Woche 2/19

WerbungEnthält Affiliate-Links

Eine Woche ist vergangen und es wird Zeit, euch mein zweites Lieblingsstück vorzustellen: meinen Wollpullover von Arket. Die Marke ist die jüngste im H&M Konzern und steht für einen eher minimalistischen Modestil und klassische Basics aus hochwertigen Materialien. Ich habe dort bereits einige Stücke gekauft und bin bislang überaus zufrieden. Mein Favorit ist gerade der lang geschnittene Pullover, den ich euch heute vorstellen möchte. Durch seine neutrale Farbe lässt er sich super kombinieren, weshalb ich ihn aktuell jede Woche mindestens einmal trage. Bislang schlägt er sich dabei sehr gut und auch die ersten Waschgänge hat er bereits überstanden. Wie man einen Wollpullover wie meinen Liebling von Arket richtig pflegt, erkläre ich euch weiter unten. Dort findet ihr zudem eine meine liebsten Outfitkombinationen mit ihm. Zur Zeit kann man den Pullover im Übrigen noch in mehreren Farben im Arket Online-Shop bekommen.

modeblog arket wollpullover - lieblingsstueck der woche mode fashionblog-detail

Lieblingsstück 2/19: Arket Wollpullover

  • Pflege: Wolle sollte man mit Vorsicht pflegen. Als erstes also immer auf das Waschetikett des Pullovers achten. Meine Wollpullover wasche ich immer in einem kalten Wollprogramm mit entsprechendem Waschmittel. Nach dem Waschprogramm sollte man Wollpullover nur kurz bei niedriger Drehzahl schleudern und dann liegend trocknen. Dabei am besten ein Handtuch unter den Pullover legen, so trocknet er schneller und bekommt vom Wäscheständer keine ungewünschten Dellen. Mein Geheimtipp: Wenn ich den Pullover schnell wieder anziehen möchte, trockne ich ihn mit einem Handtuch auf dem Boden liegend auf unserer Fußbodenheizung.
  • Wissenswertes/Nachteil: Echte Wolle, egal ob vom Schaf, vom Alpaca oder einem anderen Tier, ist empfindlicher als vergleichbare Kunstfasern (zum Beispiel Acryl oder Polyester). Wie ihr unter dem vorherigen Punkt schon lesen konntet, bedarf ein Pullover aus Wolle daher besonderer Pflege. Wenn man sich jedoch an die Pflegetipps hält, hat man an einem Pullover aus Wolle lange Freude. Dementsprechend kann man in einen Wollpullover ruhig etwas mehr Geld investieren. In der Regel steigt die Qualität des Materials mit dem Preis. Billige Wollpullover neigen oft zu Pilling – also lieber Finger weg!
  • Warum ein Wollpullover in keiner Garderobe fehlen sollten: Ein Wollpullover ist unendlich vielseitig kombinierbar und kann je nach Farbe zu allem getragen werden. Wolle hat dabei besondere Eigenschaften, die sie Acryl oder Polyester gegenüber deutlich überlegen machen: Zum einen ist Wolle temperaturausgleichend und wärmt, ohne das man schwitzt. Zum anderen hat sie selbstreinigende Eigenschaften, sodass man Wollpullover nicht so oft waschen muss (und es auch nicht sollte!). Außerdem ist Wolle im Gegensatz zu Kunstfasern antistatisch. Gerade im Winter ein Segen – ich sage nur: “Bye Bye, fliegende Haare!”

Das Outfit mit Arket Wollpullover zum Nachshoppen:

 
modeblog arket wollpullover - lieblingsstueck der woche mode fashionblog



sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.