HERBSTMODE 2018 – 10 OUTFITS STYLEN MIT NUR 10 TEILEN

WerbungEnthält Affiliate-LinksProduktplatzierung

Mein Herz schlägt jedes Jahr ganz besonders für die Herbstmode. Allzu oft verfalle ich daher zum Saisonwechsel in einen leichten Kaufrausch und fülle meinen Warenkorb mit allerhand neuen Teilen. PR-Samples, die mir von verschiedenen Firmen gestellt werden, tun dann ihr übrigens, meine Herbstgarderobe zu stark wachsen zu lassen. Diese Saison möchte ich mich mal wieder etwas in Zurückhaltung üben und die Notbremse ziehen, bevor sich mein Ankleidezimmer wieder zu sehr füllt. Um viele verschiedene Herbstlooks zu stylen benötigt man nämlich gar nicht viel Kleidung. Den Beweis trete ich heute an und zeige euch 10 Herbstmode Outfits, für die man nur 10 verschiedene Teile benötigt. Hierbei habe ich mich etwas an der 10×10 Challenge orientiert, die ich im vergangenen Jahr schon zweimal durchgeführt habe, zuletzt tatsächlich im Herbst 2017.

Meine Herbstmode Must-Haves – diese Teile sind besonders vielseitig kombinierbar und die perfekte Grundlage für die Herbstgarderobe

Die 10 Kleidungsstücke und Schuhe, die ich ausgewählt habe, sind eine Mischung aus klassischen Basic Pieces und aktuellen Trendteilen. Bei der Auswahl habe ich mich an meine altbewährte Formel der 10×10 Challenge gehalten und zwei Paar Schuhe (sportlich & casual-chic), zwei Jacken beziehungsweise eine Jacke und einen Mantel, drei Oberteile und drei Unterteile ausgesucht. Das Kleid zähle ich hier als Unterteil, da ich es unter anderem auch als Rock getragen habe. Das Farbspektrum der Teile bewegt sich eher im neutralen Bereich und wird durch Denim in Blau und Schwarz ergänzt, was das Kombinieren untereinander erleichtert. Knalligere Trendfarben wie etwa Rot können durch Accessoires ergänzt werden. Auch Muster können die Outfits aufpeppen, weshalb ich mein langes Kleid mit Leoprint mit in die Auswahl aufgenommen haben. Solltet ihr jetzt Lust bekommen haben euch selber einmal der Aufgabe zu stellen, 10 Outfits mit nur 10 Teilen zu stylen, findet ihr weiter unten noch ein paar Tipps mit denen ihr leichter die richtigen Stücke auswählen könnt. Auch für die Urlaubsgarderobe ist diese Auswahl extrem praktisch, weil man so mit minimalem Gepäck verreisen kann.

modeblog herbstmode 2018 10 outfits stylen aus nur 10 teilen mode fashionblog - 2

10 Herbstmode Outfits aus 10 Teilen – so wählt ihr die richtigen Kleidungsstücke und Schuhe aus

  • Bei der Auswahl der Teile kann man sich am besten an folgende Formel halten: 2 Jacken, 2 Unterteile, 2 Oberteile und 2 Paar Schuhe. Als Jacken oder Mäntel eignen sich im Herbst am besten dünne Mäntel aus Wolle, Trenchcoats, gefütterte Jeansjacken, Parka oder Blazer. Als Oberteile kann man Pullover, dünne Strickjacken, T-Shirts oder Blusen auswählen. Zu den Unterteilen lassen sich neben Jeans und Hosen aus Stoff auch Kleider und Röcke zählen. Bei den Schuhen empfiehlt es sich, ein paar flache Alltagsschuhe auszuwählen und ein Paar, das man auch zu schickeren Anlässen tragen kann.
  • Accessoires sind wie so oft in der Mode das Salz in der Suppe. Je nach Geschmack können Schmuck, Taschen und weitere Accessoires wie Mützen, Schals und Tücher ergänzt werden. Im Herbst bieten sich zum Beispiel Baskenmützen, Baker Boy Hats oder dünne Beanies an. Auch Gürtel, die aktuell wieder sehr im Trend sind, stellen eine gute Möglichkeit dar, die verschiedenen Looks aufzufrischen und zu individualisieren.

Das sind die 10 Herbst Fashion Outfits, die man mit nur 10 Teilen stylen kann:

Outfit 1 | Wollmantel & Straight Fit Jeans

Outfit 2 | Leokleid & Cropped Cardigan

Outfit 3 | Wollmantel & Leokleid

Outfit 4 | Armyjacke & Gucci T-Shirt

Outfit 5 | Armyjacke & Straight Fit Jeans

Outfit 6 | Wolljacke & Strickpullover

Outfit 7 | Cropped Cardigan & Gucci T-Shirt

Outfit 8 | Army Jacke & Leokleid

Outfit 9 | Strickpullover & Straight Fit Jeans

Outfit 10 | Strickpullover & Leokleid

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH sowie Studentin der Materiellen Kultur: Textil und Germanistik.

1 Kommentar

  1. 1. Oktober 2018 / 20:51

    Was für tolle Looks! Solche Posts liebe ich ja sehr :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.