Der Gucci Gürtel | Die Geschichte von einem Kauf mit Hindernissen

WerbungEnthält Affiliate-LinksProduktplatzierung

Meinen neuen Gucci Gürtel haben diejenigen unter euch, die mir auf Instagram folgen, sicherlich schon auf dem ein oder anderen Bild von mir gesehen. Mit meinem heutigen Outfitbeitrag schafft er es nun endlich auch hier auf meinen Modeblog. Kaum zu glauben, dass sich der Kauf dieses Accessoires über ein halbes Jahr in die Länge gezogen hat. Bereits seit Januar 2018 habe ich versucht, den richtigen Gucci Ledergürtel für mich zu finden. Sage und schreibe vier Anläufe hat es gebraucht, bis ich endlich den richtigen Artikel in der richtigen Größe und Länge mein Eigen nennen könnte. Die ganze Gesichte vom Kauf mit Hindernissen verrate ich euch weiter unten.

Habt ihr auch schon einmal einen wirklich schwierigen Kauf getätigt? Hattet ihr Probleme mit einem Onlineshop oder dem Versand eurer Ware? Erzählt mir gerne in den Kommentaren von euren Einkäufen mit Hindernissen!

modeblog der gucci guertel die geschichte von einem kauf mit hindernissen mode fashionblog - 1

Shop the Look: Basic-Lieblinge & Gucci Gürtel

Der lange weg zum Gucci Gürtel – was lange währt, wird endlich gut?!

Vorab ein kleiner Disclaimer: Mir ist bewusst, dass es sich bei einem schwierigen Kauf eines Luxusartikels um ein „First World Problem“ handelt. Wer von euch jedoch schon einmal versucht hat, einen Artikel zu finden, der überall ausverkauft oder sehr schwer zu bekommen ist, kann die folgende Geschichte sicher nachvollziehen.

Alles begann mit meiner ersten Bestellung dieses Gucci Gürtels mit Doppel G Schnalle im Januar 2018, der zu diesem Zeitpunkt noch knapp zwei Monate Lieferzeit hatte. Als der Gürtel dann Anfang März ankam, die Enttäuschung: Der Gürtel war zu lang! Nach der Retoure des alten und bis zur Bestellung des neuen Gürtels vergingen noch einmal weitere sieben Wochen. Also die richtige Länge dann bei mir ankam, gefiel mir leider die Größe der Schnalle getragen überhaupt nicht, weshalb ich den Gucci Gürtel erneut retounierte und gegen dieses schmalere Modell tauschen lies, was weitere fünf Wochen in Anspruch nahm. Statt dem breiten 4cm Modell, hielt ich daraufhin das schmale 2cm Modell in Händen und es kam wie es kommen musste: Der Gürtel vor mir zu dünn und unscheinbar. Einige von euch lachen sicher gerade oder sitzen mit Facepalm vorm Bildschirm, aber bei einem Preis zwischen 250 und 350 € muss einem ein Accessoire eben auch 100%ig gefallen. Langer Rede, kurzer Sinn: Mein aktuelles Modell habe ich bei den Gucci Gürteln für Herren entdeckt. Mit einer Breite von 3cm ist es die perfekte Mischung der beiden Damengürtel und mit 295 € auch preislich ein gutes Mittelding. Seit ich den Gürtel besitze, habe ich ihn fast täglich getragen, weshalb schon der Kauf eines zweiten Modells geplant ist – dieses Mal jedoch hoffentlich mit weniger Hindernissen!

modeblog der gucci guertel die geschichte von einem kauf mit hindernissen mode fashionblog - 2



modeblog der gucci guertel die geschichte von einem kauf mit hindernissen mode fashionblog - 5
modeblog der gucci guertel die geschichte von einem kauf mit hindernissen mode fashionblog - 4
modeblog der gucci guertel die geschichte von einem kauf mit hindernissen mode fashionblog - 3

Outfitdetails

modeblog der gucci guertel die geschichte von einem kauf mit hindernissen mode fashionblog - 6

LESETIPP: Best Buys | 5 Designerteile, in die sich eine Investition lohnt

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

3 Kommentare

  1. 5. August 2018 / 10:15

    Der Blazer ist in dieser Farbe total schön .-*

    viele liebe Grüße
    Melanie

  2. Rike Eißner
    15. Februar 2019 / 11:40

    Hi,

    ich weiß, Dein Beitrag ist schon älter – aber er hat mir jetzt schon weitergeholfen 🙂 Ich tu mich allerdings mit der Länge schwer,
    im Store sagten sie mir, ich solle den 85er nehmen, aber jetzt steht da seitlich nur ein „Fitzelchen“ ab – so als wenn der Gürtel
    zu kurz wäre – es sieht halt knapp aus (Vorteil: in der Taille passt er easy) ´
    Wie hast Du Deine passende Länge ermittelt bzw. wieviel steht „über“ bei geschlossenem Gürtel?
    Danke & VG
    Rike

    • sarahvonh
      Autor
      15. Februar 2019 / 22:38

      Liebe Rieke,
      da ich fast nur Mid- und High-Waist Hosen trage, habe ich meinen Gürtel in einer Länge genommen, die mir in diesem Bereich gut passt. Wenn ich ihn trage, habe ich die Schnalle im mittleren Loch. Ich mag es nämlich auch nicht, wenn nur ein „Fitzelchen“ übersteht. Ich würde dir empfehlen, einen 90er Gürtel zu nehmen und bei einem Schuster o.ä. noch ein oder zwei Löcher in den Gürtel stanzen zu lassen. So steht vorne genug über und du kannst den Gürtel trotzdem in der Taille tragen.
      Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte und sende dir liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.