REISEGARDEROBE | DIESE 3 TEILE MÜSSEN BEIM SOMMER STÄDTETRIP MIT

WerbungEnthält Affiliate-LinksProduktplatzierung

Die Reisegarderobe sollte gerade bei einem Städtetrip gut durchdacht sein, denn sie muss in der Regel viele verschiedene Kriterien erfüllen. Die einzelnen Stücke müssen nach Möglichkeit platzsparend, vielseitig kombinierbar und nicht zu knitteranfällig sein. Darüber hinaus spielt auch die Bequemlichkeit ein große Rolle, da man bei einem Städtetrip viel läuft und im Sommer eben auch schwitzt. Wie viel der Kleidung und auch den Schuhen abverlangt wird, habe ich bei unserem Kurzurlaub in Paris deutlich gemerkt. Bei Temperaturen deutlich über 20°C und einem täglich Laufpensum von 10-15km hätte man gut und gerne schon Funktionskleidung tragen können, aber wer will das schon? In diesem Beitrag stelle ich euch daher die absoluten Lieblinge meiner Reisegarderobe vor, die selbstverständlich nichts mit Funktionskleidung im klassischen Sinne zu tun haben. Natürlich erfüllen sie aber allesamt trotzdem die oben genannten Kriterien: sie sind platzsparend, bequem, pflegeleicht und vor allem super kombinierbar. Solltet ihr das ein oder andere Teil für euren Sommerurlaub noch benötigen, findet ihr weiter unten meine liebsten Varianten der einzelnen Must-Haves. Einige davon gibt es praktischer Weise aktuell sogar schon im Sale zu kaufen – da freut sich die Urlaubskasse!

Welche Stücke nehmt ihr am liebsten mit auf einen Städtetrip im Sommer? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar und erzählt mir von euren Lieblingsteilen eurer Reisegarderobe.

modeblog reisegarderobe diese drei teile muessen bei einem sommer staedtetrip mit mode fashionblog - 4

Shop the Look

Meine 3 Must-Haves für den Städtetrip im Sommer:

  • Das Print Shirt | Vom Trendteil zum treuen Basic hat sich das Print Shirt in meiner Garderobe entwickelt. Mittlerweile habe ich schon fast eine kleine Sammelleidenschaft entwickelt, denn sie verleihen jedem Look einen coolen Touch und bei Bedarf auch etwas Farbe. In der Regel sind sie dabei pflegeleichter und weniger knitteranfällig, als Blusen. Trotzdem kann man das Print Shirt nicht nur am Tage, sondern perfekt auch am Abend tragen. Für einen eleganten Abendlook kombiniere ich es gerne mit einem Blazer; tagsüber trage ich es pur mit Jeans oder einem weiteren meiner Must-Haves: dem Midirock.
  • Der Midirock | Ich bevorzuge ihn gemustert, aber auch als schlichte Variante ist er unverzichtbar. Vor allem bei warmen Temperaturen sind diese Art von Röcken sehr angenehm zu tragen. Durch die Midilänge sind sie sowohl alltagstauglich als auch chic für den Abend. Je nach Anlass kann man den Midirock casual mit einem T-Shirt oder dünnem Pullover oder chic mit einer Bluse gestylen. Modelle aus empfindlichem Stoff am besten nicht zusammenfalten, sondern rollen. Das schützt vor Knitterfalten und spart Platz!
  • Die Loafer | Die flachen Halbschuhe sind für mich das beste aus zwei Welten: Zum einen sind sie im Idealfall so bequem wie Turnschuhe, zum anderen sehr chic und dadurch auch sehr schön, um sie abends zu tragen. Durch ihren klassischen Look passen sie zu Hosen, Shorts, Kleidern und Röcken – kurzum zu allem, was man sonst so dabei hat. Damit sie im Koffer nicht mehr Platz wegnehmen als beispielsweise Sandalen, stopfe ich sie gerne mit Socken aus oder verstaue meinen Stoffbeutel mit Schmuck in ihnen.
modeblog reisegarderobe diese drei teile muessen bei einem sommer staedtetrip mit mode fashionblog - 6
modeblog reisegarderobe diese drei teile muessen bei einem sommer staedtetrip mit mode fashionblog - 1
modeblog reisegarderobe diese drei teile muessen bei einem sommer staedtetrip mit mode fashionblog - 5
modeblog reisegarderobe diese drei teile muessen bei einem sommer staedtetrip mit mode fashionblog - 2

Outfitdetails

modeblog reisegarderobe diese drei teile muessen bei einem sommer staedtetrip mit mode fashionblog - 3

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

1 Kommentar

  1. Kerstin Ahrens
    23. Juni 2018 / 18:35

    Liebe Sarah, sehr ähnlich style ich es auch. Ich breche meinen schicken weißen Spitzenminirock gerne mit einem grauen Printshirt. Bin da ebenfalls suchtgefährdet, vor allem bei den grauen, weil ich finde grau passt irgendwie überall dazu=) Ich lege dann auch noch gerne ne fette Statementkette obendrauf. Dazu gehen dann entweder coole Superstar Sneaker oder wenn’s dann ins Restaurant geht finde ich rote Riemenballerinas im Moment spektakulär dazu. Und der Rolltrick ist echt immer Gold wert, einfach bei jeder Packaktion!
    Liebe Grüße, Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.