WHAT´S IN MY BAG | DER INHALT MEINER SIMON MILLER BONSAI BAG

WerbungEnthält Affiliate-Links

Müsste ich eine Lieblingsart von Videos auf YouTube nennen, wären es wohl What´s in my Bag Videos. Ich mag es sehr zu sehen, was andere in ihren Taschen mit sich tragen, welche Tasche sie am liebsten benutzen und was für ein Portemonnaie sie besitzen. Gerade Geldbörsen sagen meiner Meinung nach sehr viel über einen Menschen aus und ich finde es interessant, das manche riesige Modelle besitzen und andere nur mit einem kleinen Cardholder auskommen. Im Rahmen meines Beitrags über meine Designer Taschen-Sammlung, haben sich viele von euch ebenfalls einen What´s in my Bag Artikel gewünscht und hier ist er nun: Ich zeige euch heute den Inhalt meiner Simon Miller Bonsai Bag, die ich aktuell am häufigsten benutze.

Was trägt ihr täglichen in euerer Hangtasche mit euch? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar und verratet mir, ohne was ihr nie das Haus verlasst.

modeblog whats in my bag der inhalt meiner simon miller bonsai bag mode fashionblog - 1

Beauty-Produkte ohne die ich nicht das Haus verlasse: Handcreme & Lippenstift

Neben den obligatorischen Must-Haves wie Smartphone und Schlüsselbund gehe ich nie ohne zwei Beauty-Helfer aus dem Haus: Handcreme und Lippenstift. Aktuell trage ich eine Handlotion von & other Stories in der Duftnote Arabesque Wood mit mir. Ich liebe den Duft und habe ihn auch als Bodylotion, Duschgel und Body Scrub. Leider ist sie schon fast aufgebraucht und zur Zeit online ausverkauft. Als Reserve habe ich aber bereits zwei neue kleine Tuben von L´Occitane in Petto. Hier schwöre ich im Übrigen auf die Karité und die Kirschblüten Handcreme. Der Lippenstift den ich aktuell täglich dabei habe, ist der aus der limitierten Sonderedition von Caro Daur für MAC und war ein Geschenk meiner lieben Norina von Ninosy. Das matte Rotbraun passt perfekt zu aktuellen Jahreszeit und ist sowohl tagsüber als auch abends der ideale Begleiter.

modeblog whats in my bag der inhalt meiner simon miller bonsai bag mode fashionblog - 6

modeblog whats in my bag der inhalt meiner simon miller bonsai bag mode fashionblog - 2

modeblog whats in my bag der inhalt meiner simon miller bonsai bag mode fashionblog - 4

Mein Traum-Portemonnaie oder der lange Weg zur perfekten Geldbörse

Lange Zeit habe ich nach dem perfekten Portemonnaie gesucht. Da ich fast ausschließlich kleine Handtaschen trage, sind mir die gängigen breiten Geldbörsen viel zu groß. Nichtsdestotrotz soll mir mein Portemonnaie genug Platz für alle meine Karten, den Führerschein, den Ausweis etc. bieten. Außerdem kann ich nicht ohne Kleingeldfach leben und brauche einen Geldbeutel, der unempfindlich ist, da ich ihn oft lose mit zum Einkaufen oder in der Uni mitnehme. Nachdem ich unter anderem Portemonnaies von Liebeskind, Joop, Fossil und ein viel zu großes von Louis Vuitton hatte, besitze ich nun endlich eines, das praktisch und auch hübsch ist. Von meinen Eltern habe ich zu Weihnachten die Twist Compact Geldbörse passend zu meiner Handtasche von Louis Vuitton bekommen. Mit der Qualität und dem Design bin ich super zufrieden und trotz geringer Größe bietet es jede Menge Platz.

Solltet ihr ebenfalls noch auf der Suche nach einem kleinen, hochwertigen Portemonnaie sein, findet ihr im Slider einige hübsche Modelle von D&G, Balenciaga, Chloé und Co., die meinem Modell von Louis Vuitton sehr ähnlich sind.

modeblog whats in my bag der inhalt meiner simon miller bonsai bag mode fashionblog - 5

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

4 Kommentare

  1. 12. Februar 2018 / 6:49

    Die Tasche sieht ja richtig süß aus! Ich wüsste gar nicht, wie ich meinen ganzen Kram da reinkriegen sollte, denn ich schleppe immer so viel mit mir rum. Der Lippenstift gefällt mir auch sehr gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  2. Kerstin Ahrens
    12. Februar 2018 / 21:25

    Hallo Sarah, einen sehr hübschen Inhalt hast du da. Und auch recht überschaubar, so wie ich es auch mag. Da ich fast ausschließlich Crossbody Bags von Rebecca Minkoff oder Aigner trage, ist auch mein Inhalt ziemlich limitiert. Ein Portemonnaie von Lloyd in ähnlicher Größe deines Schätzchens ( hach, deine Eltern sind ein Traum!), das Smartphone natürlich, das obligatorische Schlüsselbund und ein Lippenstift oder Gloss -Ende! Eine Handcreme passt leider schon nicht mehr rein. Aber ich hab einfach zu gern die Hände frei 🙂
    Liebe Grüße!!

    • sarahvonh
      Autor
      14. Februar 2018 / 13:00

      Liebe Kerstin,
      ich freue mich, dass wir da auf einer Wellenlänge sind. Ich kann es ja immer nicht so ganz nachvollziehen, wie man seinen halben Hausstand mit sich herum tragen kann – wäre mir viel zu schwer! 😀
      Liebste Grüße und einen schönen Valentinstag!

  3. 21. Februar 2018 / 14:34

    Eine sehr schöne Tasche und auch wunderbar das man schon viele Utensilien die man als Frau braucht dort verstauen kann. Ein schöner Beitrag, dankeschön

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.