AKTUELLE KOSMETIK FAVORITEN VON ORIGINS, AVÈNE, BALEA & LALIQUE

Enthält Affiliate-LinksProduktplatzierung

Für das neue Jahr habe ich mir vorgenommen, die Vielfalt hier auf dem Blog etwas zu vergrößern und neben Mode auch wieder mehr Kosmetik zum Thema zu machen. Gesagt, getan: Heute gibt es daher einen kleinen Einblick in meine aktuellen Favoriten, zu denen unter anderem Produkte von Origins, Avène und Lalique gehören. Und auch ein Produkt aus der Drogerie, nämlich von der dm-Eigenmarke Balea, hat es auf meine Favoritenliste geschafft, denn tolle Produkte mit einem schönen Packaging müssen nicht immer teuer sein. Mehr zu dieser super günstigen Aesop Alternative und meinen weiteren Kosmetik Favoriten erzähle ich euch weiter unten.

Welche Kosmetikprodukte stehen gerade auf eurer Favoritenliste ganz weit oben? Probiert ihr gerne Neues aus oder bleibt ihr euren Produkten lange treu? Und welche Marken benutzt ihr am liebsten? Verratet mir gerne eure Lieblingsmarken und Geheimtipps!

modeblog beautyblog aktuelle kosmetik favoriten origins avene balea lalique

Origins Super Spot Remover & Original Skin Matte Moisturizer with Willowherb

Neben meinen Lieblingen von Avène haben es neuerdings auch zwei Produkte von Origins in meine tägliche Hautpflegeroutine geschafft. Mein Beauty-Herz im Sturm erobert hat der Super Spot Remover, der bereits nach der ersten Anwendung sichtbare Ergebnisse erzielt. Tiefliegende Hautunreinheiten und Unterlagerungen, mit denen ich häufig zu kämpfen habe, kann man mit dem Gel mit spezieller Anti-Pickel-Technologie betupfen und so schneller zum Abklingen bringen. Zudem werden Rötungen gemindert und der Heilungsprozess beschleunigt. Im Anschluss ist die betroffene Hautstelle zwar etwas trocken, aber mit der richtigen Creme ist das für mich definitiv ein Nebeneffekt, mit dem ich sehr gut leben kann. Apropos Creme, auch hier habe ich meinen neuen heiligen Gral bei Origins gefunden: Der Original Skin Matte Moisturizer ist für mich die perfekte Tagescreme, wenn ich im Anschluss an die Pflege Make-Up auftragen möchte. Die leicht gelartige Creme hydratisiert und perfektioniert die Haut und schafft eine perfekte Grundlage für Foundation und Co. Mit ihr bleibt meine ölige Mischhaut den ganzen Tag über schön matt und das Make-Up da, wo sie hingehört. Außerdem wirkt meine Haut viel ebenmäßiger und meine Poren erscheinen kleiner.

aktuelle kosmetik favoriten - 2
aktuelle kosmetik favoriten - 1

Avène Cleanance HYDRA Reinigungscreme, Balea No.12 Hafer & Sanddorn Seife und Lalique L´Amour Bodylotion *

Nicht nur durch die neuen Produkte von Origins, sondern auch durch den Austausch eines Reinigungsproduktes habe ich meine Hautpflegeroutine verändert. Das Avène Cleanance Reinigungsgel, dass zwar sehr gut gegen Hautunreinheiten hilft, meine Haut jedoch leider etwas ausgetrocknet hat, habe ich durch die Cleanance Hydra Reinigungscreme ersetzt. Sie ist speziell für trockene, zu Hautunreinheiten neigende Haut geeignet und gibt dem Hydrolipidfilm der Haut neuen Schutz. Denn dieser wird häufig durch aggressive Produkte gegen Pickel oder Akne zerstört, was schlimmsten Falls sogar zur Verschlimmerung der Haut führen kann.
Zu guter letzt möchte ich euch noch zwei Kosmetik Favoriten für Körper und Hände zeigen, die ich zur Zeit viel und gerne benutze. Zunächst die Lalique L´Amour Bodylotion, die mir vom Onlineshop parfum.de vor Weihnachten zugeschickt wurde. Mit ihrem warmen, blumigen Duft unter Anderem nach Bergamotte, Rose, Jasmin, Tuberose und Zedernholz riecht sie sehr warm und angenehm und passt perfekt in die aktuelle Jahreszeit. Zudem pflegt sie extrem langanhaltend und zieht sehr schnell ein, weshalb ich sie mir definitiv noch einmal nachkaufen würde. Ebenfalls mit einem tollen Duft nach Hafer und Sanddorn überzeugt die Flüssigseife No.12 von Balea, die ich vor Kurzem zufällig bei DM entdeckt habe. Gerade in unserem Gästebadezimmer stelle ich gerne hübsche Seifen auf, die jedoch nach Möglichkeit nicht zu teuern sein sollten. Dass sich das nicht ausschließen muss, beweist die vegane Seife der dm-Eigenmarke: Das Design der schönen braunen Flasche erinnert an die Seifen von Aesop, sie ist jedoch mit 3€ für fast 500ml nur etwa ein zehntel so teuer wie das Original.

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH sowie Studentin der Materiellen Kultur: Textil und Germanistik.

2 Kommentare

  1. Kerstin Ahrens
    8. Februar 2018 / 14:54

    Hallo Sarah,
    die Seife ist ein super Tipp. Wie hübsch sie ist, die werde ich mir auch besorgen!
    Bei Tages-und Nachtcreme incl. Serum schwöre ich total auf Lavera. Da kommt nichts anderes mehr auf meine Haut. Bei dekorativer Kosmetik gebe ich mein Estee Lauder Double wear Stay-in-place Make up nicht mehr her. Hab auch das Problem einer fettigen Mischhaut und kann es dir total nachempfinden. Es war echt ne Reise dahin das richtige zu finden aber diese Make-up ist nun echt der Knaller. Und der Ombre Hypnose Stylo von Lancome ist auch nicht mehr wegzudenken.Hält und hält und hält. Diese neuen Vliesmasken finde ich auch klasse -und so praktisch. Zack rauf, 15 Minuten drauf lassen und zack runter. Kein Geschmiere aber dafür viel Pflege. Super!
    Hab’s fein und liebe Grüße
    Kerstin

    • sarahvonh
      Autor
      8. Februar 2018 / 19:46

      Liebe Kerstin,
      vielen, vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar und die vielen Tipps. Das ein oder andere werde ich davon definitiv mal testen. Die Estee Lauder Double wear Stay-in-place Foundation wollte ich auch immer schon mal probieren, aber ich bin aktuell mit meiner Chanel Les Beiges Teint Belle Mine Naturelle so zufrieden, dass ich noch nicht wechseln mag. 🙂
      Sei ganz lieb gegrüßt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.