SCHÖNER WOHNEN – 7 EINFACHE TIPPS FÜR DIE KÜCHENDEKORATION MIT SØSTRENE GRENE

AnzeigeEnthält Affiliate-LinksProduktplatzierung

Schöner Wohnen – ein Ziel, das man sich in seinen eigenen vier Wänden immer mal wieder vornimmt, welches aber mal leichter und mal schwieriger umzusetzen ist. Obwohl ich persönlich sehr viel Wert auf die Einrichtung und Dekoration unserer Wohnung lege, habe ich unsere Küche bisher immer eher stiefmütterlich behandelt. Dank Søstrene Grene habe ich das Projekt “Schöner Wohnen” in unserer Küche jedoch nun endlich in Angriff genommen. Solltet ihr das dänische Label noch nicht kennen, kann ich euch den Besuch eines der sechzehn Geschäfte, die es mittlerweile in Deutschland gibt, nur ans Herz legen. Von Dekoration über Möbel bis hin zu Küchenuntensilien bieten die Schwestern Grene, wie die Marke übersetzt heißt, allerhand Dinge, die die Wohnung schöner machen. Dass hinter den Läden und den Kunstfiguren Anna und Clara ein ganz besonderes Konzept steckt, dass bis ins kleinste Detail durchdacht ist, durfte ich während eines Blogger-Events in der Filiale in Oldenburg vom sympathischen Søstrene Grene-Team lernen und hautnah erleben. Beim anschließenden Stöbern durch den Laden habe ich einige tolle Stücke für unsere Küche gefunden und durfte diese als Goodie mit nach Hause nehmen. Wie ich mit dieser Auswahl und einigen anderen Utensilien unsere Küche verschönert habe, erkläre ich euch mit 7 einfachen Tipps weiter unten.

schoener-wohnen-sieben-einfache-tipps-fuer-die-kuechendekoration - 6

Leiter * & Regal * – Søstrene Grene, Kochschürze * – HelloFresh

schoener-wohnen-sieben-einfache-tipps-fuer-die-kuechendekoration - 4

Holzkiste – Heimathaven Oldenburg, Tablett * – Søstrene Grene, Kochbuch * & Pfannenwender * – HelloFresh

Mit diesen Tipps zum schöner Wohnen lässt sich eine tolle Küchendekoration ganz einfach gestalten:

1. Mit ungewöhnlichen Gegenständen spielen

Gegenstände, die man nicht in jeder Küche findet, können zu einem besonderen Hingucker werden. Wie wäre es beispielsweise mit einer Leiter als Handtuchhalter oder einem Hocker als Stellplatz für Kräutertopfe? Wie beim Kochen sind auch beim Dekorieren der Kreativität keine Grenzen zu setzen.

2. Utensilien nutzen, die praktisch UND schön sind

Am naheliegendsten und sinnvollsten ist es, die Dekoration der Küche mit praktischen Gegenständen umzusetzen. So können etwa Kochbücher, ein Messerblock oder eine Gießkanne zum hübschen Dekorationselement werden. Toller Nebeneffekt: Die Sachen sehen nicht nur schön aus, sondern haben auch einen wirklich Nutzen in der Küche.

3. Farbakzente setzen und die eigene Note einbringen

In vielen Wohnung und Häusern ist die Küche ein Ort, an dem man sich trifft und viel Zeit verbringt. Für einen besonderen Wohlfühlfaktor sollte man hier die eigene Note einbringen, zum Beispiel in Form der Lieblingsfarbe. Wer es lieber minimalistisch mag, setzt auf Schwarz, Weiß sowie Grau und vielleicht ein paar grüne Akzente durch Kakteen oder Käuter (siehe Tipp 7).

schoener-wohnen-sieben-einfache-tipps-fuer-die-kuechendekoration - 1

Holzbrett * – HelloFresh, Brotmesser – Ikea

schoener-wohnen-sieben-einfache-tipps-fuer-die-kuechendekoration - 8
schoener-wohnen-sieben-einfache-tipps-fuer-die-kuechendekoration - 2

So einfach kann schöner Wohnen sein:

“Mit einem neugierigen und kreativen Geist können selbst die kleinsten Dinge zu etwas Wundervollem werden.” – Anna Grene

schoener-wohnen-sieben-einfache-tipps-fuer-die-kuechendekoration - 3

Regal *, Krug *, Töpfe * & Kerzenhalter * – Søstrene Grene

schoener-wohnen-sieben-einfache-tipps-fuer-die-kuechendekoration - 5

4. Die Wände nicht vergessen

Bei der Dekoration der Küche geht es nicht nur um Arbeitsflächen, Fensterbänke und Co., sondern vor allem auch um eine schöne Wandgestaltung. Egal ob Wand-Tattoo, Mustertapete oder kleine Regale – erlaubt ist, was gefällt. Besonders schön sind hier natürlich Motive und Gegenstände, die zum Thema Essen und Kochen passen. Auch die Regale können dementsprechend mit Krügen, Tassen oder Schüsseln bestückt werden.

5. Auf die richtige Beleuchtung achten

Die Küche ist ein Ort der Arbeit, aber auch der Geselligkeit. Um den Spagat zwischen zwei verschiedenen Beleuchtungsansprüchen zu schaffen, sind einzelne Spots, die bei Bedarf an- und ausgeschaltet werden können, eine ideale Lösung. Bei einer offenen Küche, die vom Wohnraum aus zu sehen ist, dürfen auch Kerzen für eine stimmungsvolle Beleuchtung nach dem Kochen nicht fehlen.

6. Lebensmittel in Szene setzen

Angelehnt an Tipp 2 können zur Küchendekoration auch Lebensmittel zur Hand genommen werden. Mit schönen Wein- oder Ölflaschen, Obst und Gemüse in Schalen oder Zutaten wie Nudeln und Mehl in Gläsern können wunderbar dekorative, farbige Akzente im Raum geschaffen werden.

7. Frische Kräuter als Blumendeko nutzen

Statt Blumen, wie man sie oft im Rest der Wohnung gerne verwendet, bieten sich in der Küche frische Kräuter in Topfen perfekt als Dekoelement an. Auch hier steht wieder der praktische Nutzen, nicht zuletzt aber auch der tolle Duft und der leckere Geschmack als Argument auf der Liste.

schoener-wohnen-sieben-einfache-tipps-fuer-die-kuechendekoration - 9

Schale * – Søstrene Grene, Schüssel – Nanu Nana, Teedose – Xenos

schoener-wohnen-sieben-einfache-tipps-fuer-die-kuechendekoration - 7

Gießkanne & Kräuertöpfe – Ikea, Vase * – Søstrene Grene

In diesen Beiträgen findet ihr noch mehr Einblicke in unsere Wohnung:
Arbeitszimmer | Ankleidezimmer | Wohn- und Esszimmer

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

1 Kommentar

  1. 25. September 2017 / 9:53

    Liebe Sarah

    Deine Küche sieht echt super schön aus und die Tipps & Tricks rund um eine schönere Küche sind total interessant. Vor allem das Regal mit den verschiedenen Dekoobjekten gefällt mir sehr gut 🙂

    Liebe Grüsse, Sonja
    http://littlewhitepages.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.