SHOPPING-GUIDE | DESIGNER LOOK-ALIKES – SCHUHE & TASCHEN AB 30€

Designer Look-Alikes findet man bei High Street Marken immer öfter im Sortiment und sie sind die ideale Alternative zu teilweise wahnsinnig teuren Designer Taschen und Schuhen. Wer für die begehrten Modelle von Louis Vuitton, Gucci, Miu Miu, Balenciaga und Co. kein kleines Vermögen ausgeben möchte, findet in diesem Beitrag 10 verschiedene Designer Look-Alikes, die man bereits ab 30€ kaufen kann.

Louis Vuitton, Balenciaga, Chloé & Co. – aktuelle Designer-Taschen und ihr Look-Alikes

Zu den angesagtesten Designertaschen in dieser Saison gehören, neben den Modellen von Chloé und Louis Vuitton, wieder auch Kreationen von Balenciaga. Mit der Kollektion rund um die Bazar Bags hat der Chefdesigner Demna Gvasalia – übrigens ein Deutscher, der in Georgien geboren wurde – mal eben eine ganze Reihe an It-Bags geschaffen. Kein Wunder, denn ganz nebenbei ist er ja auch der Gründer des Lables Vêtements, dass aktuell einen riesigen Hype erlebt. Die Bazar Bags, die von klassischen Einkaufstaschen inspiriert sind, bestehen nicht aus Plastik sondern aus edlem Leder und haben leider einen dementsprechend hohen Preis. Wer nicht so viel investieren möchte, setzt auf die Designer Look-Alikes des Bazar Shopper (erhältlich hier) und der Bazar Clutch (Look-Alike hier). Doch nicht nur die Bazar Bags, sondern auch eine meiner absoluten Traumtaschen, die Petite Mall von Louis Vuitton, wird von High Street Labels nachgeahmt. Die perfekte Look-Alike Tasche der Petite Mall (erhältlich hier) ist gerade in die Shops gekommen und mal eben fast 3690€ günstiger, als das Original. Und auch für die Liebhaber der Designs von Chloé und Nina Ricci gibt es gerade günstige Alternativen, denn sowohl die Umhängetasche Nile (Look-Alike hier) als auch der Irrisor Shopper (Look-Alike hier) sind als Dupes erhältlich.

Gucci, Miu Miu und Alexander Wang – auch Designer Schuhe finden ihre Nachahmer im High Street Segment

Nicht nur It-Bags, sondern auch die Schuhe bekannter Designermarken werden immer öfter von Marken wie Mango oder Topshop nachempfunden. Auch wenn ich in letzter Zeit ein kleines Faible für Designer Schuhe entwickelt habe, wie ihr hier, hier oder hier sehen könnt, kaufe ich zu diesem Preis nur wirklich klassische Modelle. Bei ausgefallenen oder verspielten Paaren kann man hingegen getrost auf die hübschen Look-Alikes zurückgreifen. Der wohl am häufigsten nachempfundene Schuhe, ist dabei der Gucci Princetown Slipper. Egal ob mit Blütenstickerei (Look-Alike hier) oder mit romantischer Spitze (Look-Alike hier) – die Slipper und ihre Verwandten gibt es in allen Variationen. Auch die halbhohen Pumps von Gucci mit Perlenverzierung (Look-Alikes hier) sowie die Pool Slides mit Perlen von Miu Miu (Look-Alikes hier), die diese Saison überall zu sehen sind, gibt es bereits ab um die 50€. Meine Look-Alike Favoriten sind jedoch die von Pantoletten mit Nieten (erhältlich hier), die stark an die Alexander Wang Amelia Sandalen erinnern.

Teilen:
sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH sowie Studentin der Materiellen Kultur: Textil und Germanistik.

3 Kommentare

  1. 12. Juli 2017 / 8:58

    Ein toller Post! Ich kaufe gerne Look alikes. Zum einen, wegen dem preis und zu anderen, wegem dem kurzen Trend. Geht es aber um klassische Teile wie Valentino oder Céline, dann kaufe ich gerne mal ein Original :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    • sarahvonh
      12. Juli 2017 / 9:55

      Liebe Melanie, genauso handhabe ich das auch. Finde sie auch super, um das Teil erst einmal “auszuprobieren”. Ich hatte beispielsweise erst die Look-Alikes der Chanel Slingbacks, bevor ich mir die Originale gekauft habe.Liebe Grüße!

  2. Rica
    8. September 2017 / 20:34

    Liebe Sarah,

    tolle Idee mit den Lookalikes. So kann das Geld eher für Klassiker genutzt werden und bei Trends greift man auf die Alternative zurück.

    Viele Grüße
    Rica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.