MICRO-TREND | ZITRONEN PRINT – SAUER MACHT CHIC

Enthält Affiliate-Links

Der Zitronen Print erobert gerade die Fashionwelt im Sturm, frei nach dem Motto “gibt dir das Leben eine Zitrone, mach´ ein Outfit draus”. Auch an mir ist dieser Micro-Trend nicht vorbeigegangen, weshalb ich euch heute auf die schönsten Kleidungsstücke mit Zitronen Print zeigen möchte. Wenn euch eines der Teile gefällt, gelangt ihr über einen Klick auf das Produkt direkt zum Shop. Außerdem erfahrt ihr natürlich wieder, wie man den Trend gerade am besten kombiniert und findet auf der zweiten Seite des Beitrags ein paar inspirierende Outfits mit dem sommerlichen Muster.

Der Zitronen Print Trend zum Nachkaufen

Wie man den Trend jetzt trägt

Den Trend um den Zitronen Print haben High Fashion Labels wie Dolce & Gabbana und Stella McCartney aufgebracht, mittlerweile sind Kleidungsstücke mit dem sommerlichen Muster jedoch auch im High Street Segment zu finden. Inspiriert ist das Muster von der Sommermode der 50er und 60er Jahre, wie sie beispielsweise in Italien getragen wurde, denn wer denkt bei den floralen Zitrusprints nicht an La Dolce Vita? Auch die Schnitte entsprechen der damaligen Mode, denn man findet auffallend viele Etuikleider, Midiröcke, Carmenausschnitte und Volants. Kombinieren kann man den Zitronen Print natürlich am besten mit sommerlichen Schuhen und Accessoires, die zusammen mit dem jeweiligen Kleidungsstück ein stimmiges Gesamtbild ergeben. Die erste Wahl sind hier Körbe oder Taschen aus Bast, leichte Sandalen oder Ballerinas. Besonders schön sind diese als Kombinationspartner in Weiß oder einer anderen Farbe, die innerhalb des Prints vorkommt wie beispielsweise Gelb, Grün oder auch Grau. Wem das Ganze zu romantisch oder verspielt ist, der greift zu einem Stilbruch mit Lederjacke oder Jeans und gibt dem Look einen modernen Touch.

Inspirierende Outfits mit Zitronen Print


Teilen:
sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH sowie Studentin der Materiellen Kultur: Textil und Germanistik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.