PARISIENNE CHIC | 3 TIPPS FÜR DEN FRANZÖSISCHEN MODESTIL

Die Nonchalance des Parisienne Chic, sprich die Ungezwungen- und Gelassenheit der Französinnen, ist faszinierend und nachahmenswert. Auch die Tatsache, dass französische Frauen nur wenige, dafür aber hochwertige Kleidungsstücke im Kleiderschrank haben, ist ganz nach meinem Geschmack. Dieser Beitrag ist daher dem französischen Modestil gewidmet. Ich zeige euch, wie ich ihn persönlich interpretiere und verrate euch 3 Tipps, wie man den Parisienne Chic selber nachempfinden kann.

Wie gefällt euch der französische Modestil? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar!

parisienne chic - 3 tipps fuer den franzoesischen modestil - 2
parisienne chic - 3 tipps fuer den franzoesischen modestil - 3

Wie ich den Parisienne Chic umgesetzt habe

Bei einem typisch französischen Outfit dürfen natürlich zwei Teile nicht fehlen – der Trenchcoat und das Streifenshirt. So habe auch ich, wieder einmal, zu meinem Trenchcoat von Edited the Label gegriffen. Auch das perfekte Streifenshirt habe ich nach langer Suche endlich bei Set gefunden. Passender Weise hat es auch einen französischen Print. Dazu habe ich eine schwarze Mom Jeans von Monki, die ich bereits in blau besitze, ausgewählt. Auch Französinnen kaufen gerne Kleidungsstücke, die ihnen gefallen, in mehreren Farben. Ich kann das voll und ganz nachvollziehen und setze vor allem bei Jeans, die mir gut passen, auf diese Prinzip. Um den Look abzurunden habe ich zudem meine Two-Tone Pumps von Zara, die Chloé Mini Drew in Taupe sowie eine Sonnenbrille von Ray-Ban getragen.

3 Tipps, wie man den französischen Modestil nachstylen kann

  1. Auf zeitlose und hochwertige Basics setzen. Statt den neusten Trends hinterherzulaufen, setzen Französinnen auf einen zeitlosen Kleidungsstil mit qualitativ hochwertigen Basicteilen. Hierzu zählen beispielsweise ein klassischer Trenchcoat, die perfekte Jeans oder ein Pullover aus Kaschmir.
  2. Zu neutralen Farbtönen greifen. Knallige Farben und bunte Muster gehören nicht gerade zur Garderobe der Frauen aus Frankreich. Lieber setzen sie auf elegante, neutrale Töne, wie Beige, Grau und Schwarz und auf klassische Streifen.
  3. Accessoires und Schmuck nur dezent einsetzen. Zu viel Schmuck, Logo-Bags oder gar “Bling Bling” ist nichts für den nonchalanten Kleidungsstil der Französinnen. Wer den Parisienne Chic anstrebt, sollte daher nur filigrane Schmuckstücke und schlichte (Designer-)Taschen tragen.
parisienne chic - 3 tipps fuer den franzoesischen modestil - 5
parisienne chic - 3 tipps fuer den franzoesischen modestil - 6

Outfitdetails

  • Trenchcoat – Edited the Label
  • Sweatshirt – Set
  • Mom Jeans – Monki
  • Two-Tone Pumps – Zara
  • Tasche – Chloé Mini Drew
  • Sonnenbrille – Ray-Ban Round Metal

parisienne chic - 3 tipps fuer den franzoesischen modestil - 7

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH sowie Studentin der Materiellen Kultur: Textil und Germanistik.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.