5 REISE-OUTFIT TIPPS + MEIN GRONINGEN TRAVEL LOOK MIT RADLEY RUCKSACK

[nextpage title=“Travel Look & Tipps – Teil I“ ] In diesem Beitrag zeige ich euch nicht nur meinen Travel Look, den ich vergangenen Freitag auf dem Weg nach Groningen getragen habe, sondern gebe euch auch fünf Reise-Outfit Tipps für bequemes Traveling in Style. Bevor ich euch jedoch die Tipps verrate, möchte ich euch erst einmal anhand meines Looks zeigen, wie ich gerne reise. Obwohl wir am vergangenen Freitag mit dem Auto nach Groningen fahren konnten, habe ich mich für ein bequemes reisetaugliches Outfit entschieden.
Aufgrund des schlechten, beziehungsweise kühlen, Wetters musste mich zwingend ein Mantel nach Groningen begleiten. Wenn man nur eine bestimmte Menge Gepäck mitnehmen kann, empfiehlt es sich immer, dicke Mäntel oder Jacken zu tragen, anstatt sie in den Koffer zu packen. Auch wenn ich im Auto nicht limitiert war, wollte ich den Koffer nicht unnötig füllen und habe daher den Mantel ebenfalls übergezogen. Zum Camel Mantel von Set habe ich mich für einen weichen Pullover von & other Stories entschieden, unter dem ich zudem noch ein T-Shirt getragen habe. Um bequem sitzen zu können, habe ich mich zudem für eine weiter sitzende Jeans, die Levi´s Wedgie Icon Fit, entschieden. Auch an den Füßen ist beim Reisen Bequemlichkeit das A und O. Da ich keine Lust auf Sneaker hatte, habe ich stattdessen relativ flache Stiefeletten in Snakeskin-Optik von Buffalo getragen. Herzstück meines Reise-Outfits war jedoch der Lederrucksack von Radley London, in dem ich alle Dinge unterbringen konnte, die ich für die Reise benötigt habe. Auf dem Rücken getragen bietet er zudem den Vorteil, dass man die Hände frei hat.

Kleidet ihr euch auf Reisen anders, als im Alltag oder macht ihr euch keine Gedanken um euren Look? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar und lasst mich auch wissen, welches Kleidungsstück oder Accessoire euer Travel Essential ist.

mein-groningen-travel-look-mit-radley-rucksack-und-5-reise-outfit-tipps-2

Der Look zum Nachkaufen

 
mein-groningen-travel-look-mit-radley-rucksack-und-5-reise-outfit-tipps-3

mein-groningen-travel-look-mit-radley-rucksack-und-5-reise-outfit-tipps-4

Auf der zweiten Seite findet ihr meine 5 Reise-Outfit Tipps zum Traveling in Style, alle Informationen zum Outfit sowie weitere Bilder meines Travel Looks…

[nextpage title=“Travel Look & Tipps – Teil II“ ]

Traveling in Style – 5 Reise-Outfit Tipps

1. Unempfindliches und atmungsaktives Material wählen

Bei einer Reise, bei der man über einen langen Zeitraum sitzen muss, sind Outfits sehr knitteranfällig. Es empfiehlt sich daher, möglichst knitterarme Materialien, wie Wolle zu wählen. Außerdem sollte man auf die Atmungsaktivität der Stoffe achten, die ebenfalls bei Kleidungsstücken aus Wolle oder Baumwolle am besten ist.

2. Layering macht das Reise-Outfit flexibel

Bei starken Temperaturwechseln, sei es wetterbedingt oder beim Reisen, ist Layering die perfekte Lösung. Unter Cardigans oder Pullovern kann man beispielsweise ein T-Shirt oder Longsleeve tragen. Auch Westen, dünne Mäntel oder Schals sind super geeignet, um einen anpassungsfähigen Zwiebellook zusammenzustellen.

3. Auf die 3-Farben-Regel setzen

Gerade wenn man bei einem Outfit mit Layering arbeitet, kann der Look durch viele verschiedene Kleidungsstücke und Accessoires schnell zu bunt und unruhig werden. Wer allerdings auf die 3-Farben-Regel setzt, also maximal drei verschiedene Farben/Farbnuancen mit einander kombiniert, sieht auch im Zwiebellook immer gut gekleidet aus.

4. Schmuck und Accessoires reduzieren

Eine Vielzahl an Schmuckstücken und Accessoires sind bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen, aber auch auf einer Zug- oder Autofahrt hinderlich. Lieber zu dezentem Schmuck und praktischen Accessoires greifen. Diese sind beispielsweise ein Schal, der als Decke genutzt werden kann, eine Schirmmütze, die eine Schlafbrille ersetzt, eine Mütze, die die zerzausten Haare versteckt oder natürlich eine Armbanduhr.

5. Auf flache Schuhe setzen und schmerzende Füße vermeiden

Wer reist, muss in der Regel viel laufen oder auch mal rennen. Hohe Schuhe sind daher nicht nur unpraktisch, sondern auf längere Zeit gesehen meist auch unbequem. Flache Schuhe sind somit ein unverzichtbares Travel Essential. Wem Turnschuhe zu langweilig sind, der kann auf Loafer oder Stiefeletten zum Reinschlüpfen setzen. Diese sind ebenso bequem und sehen dabei noch stylisch aus.

mein-groningen-travel-look-mit-radley-rucksack-und-5-reise-outfit-tipps-5

Camel Mantel – Set | ähnlicher Camel Mantel
Pullover – & other Stories | ähnlicher Strickpullover
Jeans – Levi´s „Wedgie Icon Fit“ | gleiche Levi´s Jeans
Stiefeletten – Buffalo * | gleiche Buffalo Boots im Sale!
Rucksack – Radley London * | gleicher Radley Rucksack oder ähnlicher Lederrucksack
Sonnenbrille – Ray-Ban „Round Metal“ | gleiche Ray-Ban Sonnenbrille

Die mit * gekennzeichneten Artikel wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.
Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

mein-groningen-travel-look-mit-radley-rucksack-und-5-reise-outfit-tipps-6

mein-groningen-travel-look-mit-radley-rucksack-und-5-reise-outfit-tipps-7

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

1 Kommentar

  1. 21. November 2016 / 13:36

    Liebe Sarah, ich liiiebe diesen Look! Ganz besonders die Schuhe – die sind der Wahnsinn! Ich persönliche kleide mich für Reisen bequemer, mehrere Lagen finde ich dabei unerlässlich, da man nie abschätzen kann, ob’s dank Klimaanlage zu kalt oder zu warm im Flieger/Zug/Bus etc. wird. :)Liebst,Tamara | ♥ | http://www.theloudcouture.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.