5 FLOHMARKT SHOPPING TIPPS I KLEIDUNG KAUFEN AUF DEM FLOHMARKT

Heute verrate ich euch 5 Flohmarkt Shopping Tipps zum Kleidung kaufen auf dem Flohmarkt, denn am vergangenen Sonntag bin ich seit einer gefühlten Ewigkeit mal wieder zum Stöbern auf einem Flohmarkt, und zwar in der Rindermarkthalle in Hamburg, gewesen. Üblicher Weise verkaufe ich etwa zwei- bis dreimal im Jahr meine Kleidung auf einem Frauenflohmarkt, auf der anderen Seite des Stands befinde ich mich dabei jedoch nur selten. Am Sonntag bin ich jedoch wieder auf den Geschmack gekommen, auch mal nach Kleidungsstücken, Schuhen und Accessoires aus zweiter Hand Ausschau zu halten. Für alle, die ebenfalls im Sinne der Nachhaltigkeit Second Hand auf dem Flohmarkt shoppen wollen, habe ich deswegen die folgenden Flohmarkt Shopping Tipps zusammengestellt.

Verratet mir gerne in den Kommentaren, ob ihr bereits regelmäßig auf den Flohmarkt geht oder eher Neulinge im Second Hand Bereich seid. Außerdem würde ich gerne wissen, ob und wenn ja, welche Schätze ihr bereits aus zweiter Hand ergattern konntet.

5 Flohmarkt Shopping Tipps - 3

1. Die Vorbereitung – Recherche bei Google & Co.

Bevor es zum Shoppen auf den Flohmarkt geht, lohnt es sich den richtigen Flohmarkt für sich zu finden. Bei Google oder auch Facebook findet man Informationen zu den Flohmärkten in der eigenen Stadt. Um sich die Suche nach Kleidung zu erleichtern, kann man gezielt auf einen Kleiderflohmarkt für Frauen gehen. Sollte es so einen Flohmarkt in der Heimatstadt nicht geben, kann man natürlich auch auf einen normalen Trödelmarkt gehen, da dort größtenteils ebenfalls Kleidung verkauft wird.

2. Unbedingt Mitnehmen: Kleingeld & Einkaufsbeutel

Eine Stofftasche für eure geshoppten Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires sowie genügend Münzgeld und kleine Scheine dürfen bei keinem Flohmarktbesuch fehlen. Da man auf dem Flohmarkt keine Zahlungen mit Kredit- oder EC-Karte tätigen kann, ist es hier einfach ein vorher festgesetztes Shopping-Budget einzuhalten – hierfür nur so viel Geld einstecken, wie man auch ausgeben möchte.

5 Flohmarkt Shopping Tipps - 2

3. Der frühe Vogel, im richtigen Outfit, fängt den Wurm

Wer die schönsten Stücke auf dem Flohmarkt ergattern will, sollte möglichst früh da sein, denn nach einigen Stunden sind meist schon die Rosinen aus der Masse herausgepickt. Außerdem ist es ratsam, sich ein bequemes und leicht zu wechselndes Outfit anzuziehen, um vor Ort Kleidungsstücke oder Schuhe zur Sicherheit kurz anprobieren zu können. Weite Pullis oder Jacken mit einem dünnen Shirt darunter sowie bequeme Schuhe zum Reinschlüpfen sind geknöpften Oberteilen und geschnürten Schuhen vorzuziehen.

4. Shoppen mit dem richtigen System

Auf Flohmärkten ist das Angebot an Kleidung sehr groß, wird aber andererseits durch die verschiedenen Kleidergrößen limitiert. Mit einem einfach Trick kann man die Stände mit passenden Teilen systematisch auswählen. Nicht nur auf den Stand, sondern auch auf die Verkäuferin achten. Hat sie einen der eigenen Figur gleichenden Figurtyp und im ideal Fall noch einen ähnlichen Stil, lohnt es sich an ihrem Stand zu erst zu stöbern. Dieses System spart Zeit und hilft bei sehr vollen Flohmärkten, sich schnell die besten Stücke zu sichern.

5 Flohmarkt Shopping Tipps - 4

5. Auf Labels achten, aber Vorsicht vor Plagiaten

Auf dem Flohmarkt am besten nach hochwertigeren Marken, dem eigenen Lieblingslabel oder hochwertigen Materialien wie Leder oder Kaschmir Ausschau halten, denn diese bekommt man dort eben viel günstiger. Vorsicht ist jedoch bei Luxuslabels wie Chanel, Louis Vuitton und Co. geboten, denn auf Flohmärkten werden auch von Privatpersonen oftmals Plagiate angeboten. Bei sehr niedrigen Preisen für Stücke von Luxusmarken also genau hinsehen, ob es sich wirklich um ein Original handelt. In Ausnahmefällen kann man natürlich Glück haben und findet kleine Schätze, von den die Verkäuferin den Wert nicht kennt. Von Fälschungen hingegen, auch bei niedrigen Preisen, unbedingt die Finger lassen.

Extratipp für Flohmarktmuffel

Wer sich bei den oben genannten Tipps nicht angesprochen fühlt und so gar keine Lust auf einen Bummel über den Flohmarkt und das Stöbern dort hat, kann Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires aus zweiter Hand auch ganz unkompliziert online shoppen. Bei Kleiderkreisel und Mädchenflohmarkt finden sich günstige Marken wie H&M und Zara, zum Teil aber auch höherpreisige Marken wie Michael Kors oder Louis Vuitton. Wer im Luxussegment zuschlagen möchte, wird mit Sicherheit bei Rebelle oder Vestiaire Collective fündig. In jedem Fall kann man in allen Shops ganz bequem auf dem Sofa stöbern und sich alles bequem nach Hause liefern lassen.

Schöne Second Hand Stücke zum online kaufen

 
5 Flohmarkt Shopping Tipps - 5

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Teilen:
sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

3 Kommentare

  1. 12. November 2016 / 7:07

    Ohhh auf Flohmärkte gehe ich total gerne. Auf einem speziellen nur für Frauen war ich noch nicht. Aber deine Tipps finde ich toll. gerade an Tüten hab eich gar nicht gedacht. :-*viele liebe GrüßeMelanie / http://www.goldzeitblog.blogspot.de

    • sarahvonh
      Autor
      12. November 2016 / 22:45

      Liebe Melanie,schön, dass ich dir noch einen Tipp geben konnte, obwohl du schon Flohmarktgängerin bist. Viel Erfolg beim nächsten Flohmarktbesuch!Liebe Grüße!

  2. Miriam
    18. März 2018 / 16:37

    Ich finde Flohmärkte super. Dort kann man für wenig Geld hochwertige Kleidung kaufen☺

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.