EDITED SLIP DRESS, STRADIVARIUS JEANSJACKE & CÈLINE TRIO BAG

Als ich mir vor einigen Monaten im Winter Sale das Slip Dress aus der Edited x Maja Wyh Kollektion gekauft habe, hätte ich nicht gedacht, dass ich es so oft tragen würde und das es so vielseitig einsetzbar wäre. In diesem Outfitpost habe ich es über einem Basic Shirt und Jeans getragen, in diesem Outfitpost diente es mir als Oberteil und im heutigen Post trage ich es ganz pur als Sommerkleidchen. Ich bin immer wieder begeistert, dass ich gerade diese Art von Basics mittlerweile so oft trage und mir die ganze Kleidung, die ich in den vergangenen Wochen und Monaten aussortiert habe, gar nicht fehlt. Voraussichtlich in der nächsten oder übernächsten Woche werde ich noch einmal ein neues Update über mein Ankleidezimmer posten, denn ich habe vor einigen Tagen wieder eine riesige Tüte voller Klamotten und Schuhe aussortiert und mein Stolmen-System von Ikea dementsprechend etwas an die geringer werdende Menge an Kleidung und Schuhen angepasst. Obwohl ich nun schon zum vierten Mal seit unserem Umzug im Oktober ausgemistet habe, konnte ich meine Garderobe erneut deutlich verkleinern und werde zunehmend ehrgeiziger, die Menge noch mehr zu minimieren. Ich frage mich rückblickend wirklich, wie ich so unfassbar viele Klamotten besitzen konnte, denn jetzt fühle ich mich viel glücklicher und vor allem befreiter.
Nun aber noch kurz zu meinem Outfit. Das schwarze Slip Dress aus Seide von Edited habe ich mit einer oversized Jeansjacke von Stradivarius kombiniert, die ich einfach um die Taille gebunden habe, um dem Outfit ein wenig mehr Farbe und Struktur zu geben. Dazu habe ich wieder meine wirklich bequemen Wildleder Mules von Topshop, die Céline Trio Bag und die Ray-Ban „Round Metal“ getragen.

Wie steht ihr zum Thema Minimalismus und reduzierter Garderobe? Habe ihr kiloweise Klamotten im Schrank oder begeistert ihr euch auch an einem minimalistischen Kleiderschrank?

edited slip dress stradivarius jeansjacke celine trio bag - 2

edited slip dress stradivarius jeansjacke celine trio bag - 3

edited slip dress stradivarius jeansjacke celine trio bag - 4

edited slip dress stradivarius jeansjacke celine trio bag - 5

denim jacket – Stradivarius [similar here] slip dress – Edited x Maja Wyh [similar here] lace bra – & other Stories [similar here] bag – Céline Trio [similar here] mules – Topshop [here] sun glasses – Ray-Ban „Round Metal“ [here]

edited slip dress stradivarius jeansjacke celine trio bag - 6

edited slip dress stradivarius jeansjacke celine trio bag - 7

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

4 Kommentare

  1. 15. Juli 2016 / 9:00

    Ach, ich bin verliebt! Was für ein toller Look! Das Kleid ist echt ein Traum! xx Sarah-Allegrahttp://www.fashionequalsscience.com

    • sarahvonh
      Autor
      16. Juli 2016 / 19:12

      Liebe Sarah-Allegra,vielen Dank für deinen Kommentar, freut mich, dass dir der Look gefällt!Liebste Grüße! <3

  2. Steffi
    15. Juli 2016 / 9:33

    Liebe Sarah,ich bin Stille Leserin deines Blogs und folge dir seit deinen Anfängen über Instagram.Ich finde es super das du deinen Klamotten reduzierst, darf ich mal fragen was du damit machst?Verkaufst du die irgendwo;)?Wie gesagt ich bin ein fan deines Stils, jedoch muss ich sagen das ich einen Kritikpunkt hätte-Deine Sonnenbrille :-/ Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, aber ich kann sie echt nicht mehr sehen, in nahezu allen Posts‘ ist die zu sehen..

    • sarahvonh
      Autor
      16. Juli 2016 / 19:24

      Liebe Steffi,ich verkaufe meine Sachen bei ebay Kleianzeigen, hier findest du mein Profil: https://goo.gl/IZEKKeDanke auch für deine Kritik. Bisher gab es keine „Beschwerden“, aber ich versuche gerne, es in Zukunft zu berücksichtigen. Ebenso wie bei meinen Klamotten, bin ich auch bei Schuhen, Taschen und Accessoires ein kleine Minimalistin und besitze daher nur zwei Sonnenbrillen, eine in Gold und eine in Silber. Im Sommer gehe ich nie ohne eine Sonnenbrille aus dem Haus und deswegen sind sie eben in meinen Looks auch zu sehen. Gerade gestern habe ich aber eine neue erhalten (gleiches Modell, aber verspiegelte Gläser), die vielleicht die gewünschte Abwechslung bringt. Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.