LITTLE BLACK DRESS, ZARA BOMBERJACKE & TOPSHOP PANTOLETTEN

Einer der vielen Vorteile an meiner Entwicklung zur Minimalistin, ist die Tatsache, dass mich meine reduzierte Menge an Kleidung dazu bringt, meine Kleidungsstücke häufiger zu tragen. Normaler Weise hätte ich wohl nicht zu einer Kombination aus „kleinem Schwarzen“ und Bomberjacke gegriffen. Das Etuikleid besitze ich bereits über zwei Jahre, habe es bisher aber nur wenige Male und fast immer zu „besonderen“ Anlässen getragen. Mittlerweile nutze ich es jedoch oft als Oberteil über Hosen oder eben als femininen Gegenspieler zur maskulinen Bomberjacke.
Zu bereits erwähntem schwarzen Kleid von Mango trage ich eine khakifarbene Bomberjacke von Zara. Da sie nicht nur sehr bequem, sondern auch so hübsch sind, durften natürlich auch die Topshop Pantoletten mit Zierschleife nicht fehlen. Ich bin nach wie vor dabei zu überlegen, ob ich sie mir noch in Nude kaufen soll, bisher bin ich aber hart und meinem Streben nach Minimalismus treu geblieben. Ergänzend dienen mir bei diesem Look die gesteppte Schultertasche von Zara und die Ray-Ban Sonnenbrille als Accessoires.

little black dress zara bomberjacke topshop pantoletten - 2

little black dress zara bomberjacke topshop pantoletten - 3

little black dress zara bomberjacke topshop pantoletten - 4

little black dress zara bomberjacke topshop pantoletten - 5

bomber jacket – Zara [similar here] LBD – Mango [similar here] flat mules – Topshop [black here and nude here] flap bag – Zara [similar here] sun glasses – Ray-Ban RB2447 * [here]

little black dress zara bomberjacke topshop pantoletten - 6

little black dress zara bomberjacke topshop pantoletten - 7

Die mit * gekennzeichneten Artikel wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

1 Kommentar

  1. 14. Juni 2016 / 8:59

    Ein wirklich tolles Outfit, Liebes! Die Schuhe sind der Knaller!Und es stimmt wirklich, man trägt seine Sachen öfter und gibt ihnen die Chance zu Lieblingsteilen zu werden. Finde einen nicht ganz so vollen Kleiderschrank auch total befreiend (aber immer noch weit entfernt von „leer“, das wäre mir dann auch too much). Und man ist morgens viel schneller angezogen :)Hab einen tollen Tag!LG, Jennywww.theplaincircle.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.