DAS IST DIE BESTE APP FÜR PROFESSIONELLE INSTAGRAM NUTZER

Auch wenn ich auf Instagram weit entfernt von 100K Followern und mehr bin, investiere ich viel Zeit und Arbeit in meinen Instagram-Account, weil er für mich zum einen ein Aushängeschild für meine Arbeit als Bloggerin ist und zum anderen auch meinen Stil und Geschmack repräsentieren soll. Ich bin ziemlich penibel, was meinen Feed angeht und nutze zum Beispiel nur noch Snapchat, um spontane Schnappschüsse zu teilen. Bei meinem Instagram-Feed hingegen wähle ich mit bedacht meine Bilder aus, bearbeite diese immer in einem nahezu gleichen Stil und mache mir vorher Gedanken, welches Bild ich neben welchem poste. Für alle, die Instagram nicht „professionell“ nutzen, klingt das vielleicht ein wenig verrückt, aber auf unzähligen anderen Blogs wurde bereits über das gleiche Phänomen berichtet. Zum Bearbeiten meiner Fotos benutze auch ich gerne VSCO, eine App, die viele von euch wahrscheinlich bereits kennen. Vor dem letzten Update bot die App zusätzlich den Vorteil, dass man dort seinen Instagram-Feed simulieren und so sehen konnte, wie die Bilder zusammen harmonieren. Leider ist die App nach dem Update so überarbeitet worden, dass dies nicht mehr möglich ist. Schon fast verzweifelt habe ich mich daher auf die Suche nach einer anderen App gemacht, die mir bei der Planung meines Contents für Instagram hilft und ich muss sagen, dass ich quasi den heiligen Gral aller Instagram-Apps entdeckt habe!

das ist die beste app für instagram nutzer - 2

Planoly ist eine kostenlose App, die sich auch ohne kostenpflichtiges Upgrade, perfekt für meine gewünschten Zwecke nutzen lässt. Im Folgenden zeige ich euch einige Vorteile und Features, die mich an dieser App so begeistern.

das ist die beste app für instagram nutzer - 3

1. Gestaltung des Feeds mit verschiebbaren Bildern

In erster Linie war ich ja auf der Suche nach einer App, mit der ich den Content in meinem Feed planen kann. Ein riesiger Vorteil, den ich bisher von keiner App kannte, ist die Möglichkeit Bilder im Feed zu verschieben. Das klingt vielleicht ziemlich banal, ist für mich aber eines der größten Highlight.

2. Content-Planung

Mit Planoly ist es außerdem möglich den Content mithilfe eines Kalenders vorzuplanen. Das Bild kann hier direkt mit der Caption und den Hashtags etc. versehen und dann für einen bestimmten Tag und eine bestimmte Uhrzeit vorgeplant werden. Da gerade die richtige Uhrzeit bei Instagram elementar zu sein scheint, finde ich dieses Feature sehr praktisch.

das ist die beste app für instagram nutzer - 4

3. Statistiken

Darüberhinaus bietet die App die Möglichkeit verschiedene Statistiken einzusehen. In der kostenlosen Versionen ist dies für die letzte Woche und den letzen Monat möglich. Mit einem Upgrade lassen sich sogar Statistiken für ein ganzes Jahr erstellen. Besonders gefällt mir hier die Übersicht, welche die beliebtesten Bilder and die mit den meisten Kommentaren waren.

4. Integrierte Kommentarfunktion

Mir passiert es oftmals, dass nicht nur das aktuelle, sondern auch vorherige Bilder bei Instagram kommentiert werden und ich diese Kommentare übersehe. Gerade wenn ihr mir Fragen stellt, finde ich das sehr schade, denn ich versuche immer alles zu beantworten. Bei Planoly kann man die Kommentare in einer Übersicht einsehen und dort auch direkt beantworten, was ich sehr praktisch finde.

INSTAGRAM BILDER BEARBEITEN | DAS SIND MEINE 5 APP-FAVORITEN

Mittlerweile geht wohl kaum noch ein Foto bei Instagram online, welches nicht mit einer oder mehreren Apps bearbeitet wurde. Und auch die InstaStory hält längst nicht mehr nur spontane Schnipsel aus dem Alltag fest, sondern wird ebenfalls optimiert. Neben den bereits altbekannten Apps VSCO, Facetune und Snapseed, die ich allesamt ebenfalls mal mehr mal weniger nutze, haben sich fünf Apps in meiner Routine zur Instagram Nutzung etabliert, die ich euch in diesem Beitrag vorstelle.

Jetzt Beitrag lesen

Apps um Instagram Bilder zu bearbeiten
Teilen:
sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

15 Kommentare

  1. 17. Juni 2016 / 22:03

    Hallo Sarah!Tausend Dank für diesen Blogpost, genau so eine App suche ich schon seit Langem! Hab sie mir sofort runtergeladen.Hab einen schönen Abend,Lg Marius http://www.mricious.com

    • 24. November 2016 / 12:16

      Hallo, danke für den Tipp mit der Planerapp. Tolle Idee. 🙂

  2. 4. Juli 2016 / 10:50

    Die App hört sich wirklich spannend an! Auch wenn ich Instagram momentan nicht mehr so aktiv nutze, finde ich gerade die Möglichkeit die Bilder zu planen und zu sehen, wie sie zusammen harmonieren. Ich werden sie mir gleich mal runterladen!Lieben Gruß,Jana

    • sarahvonh
      Autor
      4. Juli 2016 / 23:53

      Liebe Jana, es freut mich, wenn ich dir weiterhelfen konnte. Viel Spaß mit der App!Liebe Grüße

    • sarahvonh
      Autor
      26. Oktober 2016 / 21:46

      Liebe Katy,das freut mich. Viel Spaß und Erfolg mit der App!Liebste Grüße!

    • 16. Januar 2017 / 18:21

      So bin ich auch auf deinen Beitrag gestoßen und habe mir die App rudergeladen. Sie ist so schön designt! Auch wenn man im Monat for free „nur“ 30 Fotos hochladen kann, bin ich schon begeistert 🙂 Danke für den Tipp.

  3. 28. Januar 2017 / 9:02

    Soweit ich weiß ist ein Planungstool für Instagram allerdings gegen die InstaRegeln und kann zu einer Löschung des Accounts führen…
    „Wer automatisierte Tools nutzt, verstößt gegen die Regeln von Instagram. Wie bei jedem Regelverstoß riskiert man Sanktionen vom Löschen des Accounts bis hin zu einer kurzfristigen Sperrung. “ auf Allfacebook.de gefunden
    Ist das noch aktuell oder wie sieht das rechtlich aus mit solchen Planungstools, das wäre ja zu schön um wahr zu sein!
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    • sarahvonh
      Autor
      28. Januar 2017 / 19:59

      Liebe Liz,eine interessante Frage, die ich dir leider nicht beantworten kann. Ich habe die App in erster Linie zum Arrangieren meines Feeds benutzt und nicht um automatisiert Bilder hochzuladen. Liebe Grüße zurück!

  4. Manuela
    16. November 2017 / 13:34

    Hallihallo, vielen Dakn für den Beitrag!
    Kannst Du mir sagen, ob es über Planoly möglich ist die Bilder im Originaltformat hochzuladen, also ohne das sie automatisch als Quatdrat beschnitten werden?
    Ohne Planungstool geht das ja 🙂
    Liebe Grüße Manuela

    • sarahvonh
      Autor
      16. November 2017 / 16:37

      Liebe Manuela,das geht, nur im Feed sind sie dann natürlich wieder quadratisch.Liebe Grüße

  5. Umut
    9. Februar 2018 / 9:06

    Hallo super hilfreicher Beitrag! Gibt es aber auch die Möglichkeit bereits gepostete Fotos welche sich schon vor dem Download der App im Feed befinden zu verschieben oder die Reihenfolge zu ändern? Danke

  6. Tine
    22. Juli 2018 / 9:47

    Hallo!
    Ich würde gerne heute ein Foto, datiert auf den 26. Juni posten. Ich kann im Kalender aber nur die Daten in der Zukunft auswählen. Wie funktioniert das mit dem verschieben der Fotos in die Vergangenheit? Gibt es hierzu eine Möglichkeit? Danke!
    Lg Tine

    • sarahvonh
      Autor
      25. Juli 2018 / 14:23

      Liebe Tine,
      den bereits geposteten Feed bei Instagram kann man nicht verändern. Lediglich das Löschen von Bildern aus dem Feed ist möglich.
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.