HEIMATHAVEN OLDENBURG

Werbung

Heute möchte ich euch zur Abwechslung mal kein Outfit von mir, sondern ein ganz besonderes Café vorstellen – den Heimathaven Oldenburg. Wobei ich vorab sagen muss, dass Café hier nicht der richtige Begriff ist, denn der Heimathaven ist viel mehr ein Coneceptstore, eine Mischung aus Feinkostladen und Café. Neben einer riesigen Auswahl an Gin und Craft Beer, kann man dort auch viele verschiedene Leckereien kaufen. Meine Favoriten sind hier unter anderem die Schokolade von Mutterland aus einer Manufaktur in Bayern, die ich sonst immer im Alsterhaus in Hamburg kaufe, das Caramel Popcorn von GoldCorn und die Karamellcrème mit Vanille von Frl. Diehl. Alle Produkte im Heimathaven stammen aus kleinen Manufakturen und sind handverlesen. Mit viel Liebe zum Detail werden die Produkte im Laden ausgestellt und verschmelzen mit dem wirklich wunderschönen Interieur.
Seit der Heimathaven im August letzten Jahres eröffnet hat, bin ich schon einige Male dort gewesen, sowohl zum Kaffe- beziehungsweise Teetrinken also auch zum Frühstücken. Grund genug, nun endlich einmal eine Empfehlung auszusprechen.

heimathaven oldenburg - 2

Frühstück

Was mir im Heimathaven in Oldenburg besonders gut gefällt, ist die Tatsache, dass es kein Büffet gibt, sondern man die Dinge, die man gerne essen möchte, ganz einfach auf einer Karte ankreuzen kann. Hier stehen neben Toast unter anderem selbst gebackene Brötchen und Croissants zur Auswahl. Es gibt verschiedene Smoothies, frisch gepressten Orangensaft, Eier aus dem Ofen mit verschiedenen zusätzlichen Zutaten, Käse und Wurstwaren sowie Joghurt, Obstsalat und Müsli. Besonders toll ist die Auswahl an Brotaufstrichen – neben verschiedenen Marmeladensorten und heller und dunkler Schokocreme, ist vor allem die Karamellcréme mit Meersalz oder Vanille einfach köstlich.

heimathaven oldenburg - 3
heimathaven oldenburg - 4

Kaffee & Kuchen

Da ich keine Kaffeetrinkerin bin, kann ich hier nur die Meinung meiner Mama und einiger Freundinnen wiedergeben und die sind alle begeistert. Der Kaffee wird auf Wunsch frisch aufgebrüht, es gibt verschiedenste Sorten und beispielsweise der Milchcafé ist immer liebevoll verziert. Statt Kaffe trinke ich zu den selbst gebackenen Brownies, Tartes und Macarons, die ebenfalls super lecker und zum Teil sogar vegan sind, gerne eine der vielen Teesorten oder eine heiße weiße Schokolade.

heimathaven oldenburg - 5
heimathaven oldenburg - 6

Service

Während ich mein Abitur gemacht habe, war ich selber in der Gastronomie tätig und muss zugeben, dass ich immer und überall sehr anspruchsvoll bin, wenn es um den Service geht. Im Heimathaven wurde ich bisher in dieser Beziehung nicht enttäuscht. Das Servicepersonal ist stets sehr freundlich und berät gerne und kompetent bei der Auswahl der Getränke und ähnlichem. Als wir vor kurzem in einer großen Gruppe etwas länger auf unser Frühstück warten musste, wurde uns im Anschluss als Entschädigung ein Cremant aufs Haus serviert und das ganz ohne eine Beschwerde unsererseits. Und auch an dem Tag, als wir die Bilder für diesen Post geschossen haben, war man im Heimathaven sehr kulant. Obwohl es nur bis zwölf Uhr Frühstück gibt und wir erst kurz vor zwölf ankamen, weil wir zuvor ziemlich lange im Reisebüro waren, durften wir noch eine große Auswahl an Speisen bestellen.

heimathaven oldenburg - 7

Wer jetzt Lust auf das ausgefallene Konzept des Heimathaven Oldenburg, die leckeren Speisen und Getränke sowie die handverlesenen Feinkost-Produkte bekommen hat, sollte unbedingt hier vorbeischauen:

Heimathaven Oldenburg
Burgstraße 24
26122 Oldenburg

heimathaven oldenburg - 8
heimathaven oldenburg - 9

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.