UNSER HOME OFFICE | ARBEITSZIMMER IM MINIMALISTISCHEN STIL

WerbungProduktplatzierung

Nach einem Post über mein Ankleidezimmer und unser Esszimmer folgt nun das Home Office. Auch wenn noch einige Kleinigkeiten fehlen und wir noch eine Kommode für mehr Stauraum kaufen müssen, möchte ich euch ein paar Impressionen nicht vorenthalten. Das Wandregal haben wir aus Obstkisten von Ikea selber zusammengebaut und mit Metallwinkeln an der Wand befestigt. Auch wenn es eine ziemlich langwierige Prozedur war, hat sich die Arbeit gelohnt, denn ich bin absolut verliebt, weil es einfach mal etwas anderes ist. Unser Schreibtisch ist ebenso wie unser Esstisch von PUUURO. Wir haben uns hier für eine Platte aus Gerüstbohlen entschieden, die deutlich abgenutzter sind. Vor allem die Brandlöcher gefallen mir sehr und ich finde, dass sie dem Tisch einen ganz eigenen Charme verleihen. Da mir wie oben erwähnt noch eine Kommode fehlt, benutze ich beispielsweise für meine Unisachen eine Faltbox von meori. Sie ist super geräumig, lässt sich zusammenfalten und passt sogar in die Kallax/Expedit Regale von Ikea.

our home office - 2
our home office -3
our home office -4
our home office -5
our home office -6
our home office - 7

sarahvonh

Sarah von Heugel ist die Gründerin und Autorin des Modeblogs SARAHVONH. Neben ihrer Selbstständigkeit als Modebloggerin ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann als Event- und Hochzeitsfotografin (www.vonheugel.de) tätig. Zudem unterstützt sie Unternehmen im Bereich Social Media und gibt Workshops zu den Themen Pinterest und Bloggen.

4 Kommentare

  1. 29. November 2015 / 21:32

    Die Idee mit den Gerüstbohlen habe ich schon ewig im Kopf. Nur leider ist der Essbereich zur Zeit noch viel zu klein für einen großen Tisch. viele liebe Grüße,Jules

    • sarahvonh
      Autor
      10. Dezember 2015 / 18:37

      Liebe Jules,das ist aber schade. Die Gerüstbohlen bringen ein wirklich tolles Flair in jeden Raum.Viele liebe Grüße zurück!

    • sarahvonh
      Autor
      10. Dezember 2015 / 18:36

      Liebe Fiona,freut mich, dass es dir so gut gefällt. Und du hast Recht,arbeiten lässt es sich hier sehr gut!Liebste Grüße zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.